Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DGAP-News: MOLOGEN AG: Erfolgreiche Kapitalerhöhung ermöglicht Zulassungsstudie Phase III mit der Immuntherapie MGN1703 (Darmkrebs) (deutsch)

dpa-AFX

MOLOGEN AG: Erfolgreiche Kapitalerhöhung ermöglicht Zulassungsstudie Phase III mit der Immuntherapie MGN1703 (Darmkrebs)

DGAP-News: MOLOGEN AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung MOLOGEN AG: Erfolgreiche Kapitalerhöhung ermöglicht Zulassungsstudie Phase III mit der Immuntherapie MGN1703 (Darmkrebs)

06.02.2014 / 17:27


DIE IN DIESEM DOKUMENT ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND WEDER ZUR VERÖFFENTLICHUNG, NOCH ZUR WEITERGABE, WEDER DIREKT NOCH INDIREKT; IN DIE BZW. INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA, JAPAN ODER SÜDAFRIKA BESTIMMT.

Pressemitteilung N° 02 / 2014 vom 6.02.2014

MOLOGEN AG: Erfolgreiche Kapitalerhöhung ermöglicht Zulassungsstudie Phase III mit der Immuntherapie MGN1703 (Darmkrebs)

Berlin, 6. Februar 2014 - Die MOLOGEN AG hat die aktuelle Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen. Der Platzierungspreis wurde auf EUR 10,20 je neuer Aktie festgelegt. Im Rahmen eines Privatplatzierungsverfahrens konnte die Kapitalerhöhung in vollem Umfang von 1.541.244 Stück (entspricht 10 % des derzeit bestehenden Grundkapitals) bei qualifizierten Anlegern platziert werden. Das Grundkapital wird daher durch Ausgabe von 1.541.244 neuen auf den Inhaber lautenden Stückaktien von derzeit EUR 15.419.512 EUR auf dann EUR 16.960.756 erhöht werden. Der Bruttoemissionserlös beträgt rund 15,7 Mio. EUR.

Der Mittelzufluss aus der Kapitalerhöhung dient der weiteren Stärkung der Eigenkapitalbasis sowie der Finanzierung der Weiterentwicklung der Produktpipeline und ermöglicht es insbesondere, die geplante zulassungsrelevante klinische Studie der Phase III mit MGN1703 bei metastasiertem Darmkrebs zu beginnen.

Dazu Dr. Matthias Schroff, Vorsitzender des Vorstandes der MOLOGEN AG: 'Die Planungen für die zulassungsrelevante Studie haben wir inzwischen weitestgehend abgeschlossen. Somit kann unsere Krebs-Immuntherapie MGN1703 noch in diesem Jahr in diese letzte klinische Phase eintreten, um die bisherigen ausgezeichneten Ergebnisse in einer deutlich größeren Patientenpopulation zu bestätigen. Wir freuen uns über das Vertrauen der Investoren.'

Weitere klinische Studie mit MGN1703 bei Lungenkrebs in Vorbereitung MGN1703, die Krebs-Immuntherapie der MOLOGEN AG, kann in unterschiedlichen Indikationen eingesetzt werden. Daher wurde bereits 2013 eine randomisierte, kontrollierte klinische Studie zur Untersuchung der Wirksamkeit von MGN1703 bei Lungenkrebs beantragt, die voraussichtlich noch im ersten Halbjahr 2014 beginnt.

Wichtiger Hinweis: Diese Bekanntmachung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar.

Diese Bekanntmachung ist kein Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika. Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung unter den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in derzeit gültiger Fassung (der 'Securities Act') verkauft oder zum Verkauf angeboten werden. Wenn ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika stattfindet, wird dieses mittels eines Wertpapierprospekts, den Investoren von der Emittentin erhalten können, durchgeführt. Dieser Wertpapierprospekt wird detaillierte Informationen über die Gesellschaft und ihre Geschäftsführung, sowie Finanzinformationen, enthalten. Es findet kein Öffentliches Angebot der in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika statt. Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen dürfen die in dieser Bekanntmachung genannten Wertpapiere in Australien, Kanada, Japan oder Südafrika, oder an oder für Rechnung von australischen, kanadischen, japanischen oder Südafrikanischen Einwohnern, nicht verkauft oder zum Verkauf angeboten werden.

Dieses Dokument ist nicht zur allgemeinen Veröffentlichung, Verteilung oder Weiterleitung im Vereinigten Königreich bestimmt und darf im Vereinigten Königreich nur an Personen verteilt werden, (i) die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19 (5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in ihrer jetzigen Fassung) (die 'Order') haben oder (ii) die von Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Order ('high net worth entities, unincorporated associations etc.') erfasst sind (alle solche Personen im folgenden 'Relevante Personen' genannt). Jede Person im Vereinigten Königreich, die keine Relevante Person ist, darf nicht auf Grund dieser Mitteilung oder ihres Inhaltes tätig werden oder auf diese vertrauen. Jede Investition oder Investitionstätigkeit, auf die sich diese Mitteilung bezieht, ist nur für Relevante Personen verfügbar und wird nur mit Relevanten Personen durchgeführt.

Über die MOLOGEN AG Die MOLOGEN AG ist ein börsennotiertes Biotechnologie-Unternehmen mit Sitz in Berlin, das innovative Arzneimittel in den Bereichen Onkologie und Infektionskrankheiten erforscht und klinisch entwickelt. Zu den wichtigsten Produktkandidaten zählt der DNA Immunmodulator MGN1703, der in den Indikationen Darmkrebs und Lungenkrebs klinisch entwickelt wird. Die zellbasierte Krebstherapie MGN1601 zur Behandlung von Nierenkrebs befindet sich ebenfalls in der klinischen Entwicklungsphase. MOLOGEN gehört aufgrund der einzigartigen, patentierten Technologien und innovativen Produktentwicklungen zu den führenden Biotechnologie-Unternehmen auf den Gebieten der DNA-Medizin und der zellbasierten Therapien. Die Aktie der MOLOGEN AG ( ISIN DE0006637200 ) notiert im Prime Standard der Deutschen Börse.

www.mologen.com

Verbandszugehörigkeiten: Biotechnologieverbund Berlin-Brandenburg (bbb) e.V. | BIO Deutschland e.V. | DECHEMA - Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. | Deutsche Industrievereinigung Biotechnologie (DIB) | Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. | Vereinigung deutscher Biotechnologie-Unternehmen (VBU) | Verband Forschender Arzneimittelhersteller e.V. (VFA) | Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI)

MIDGE(R), dSLIM(R) und MOLOGEN(R) sind eingetragene Marken der MOLOGEN AG.

MOLOGEN AG

PRESSESERVICE: Prof. h.c. Peter W. Hübner Leiter Unternehmenskommunikation Tel: +49 - 30 - 84 17 88 - 38 Fax: +49 - 30 - 84 17 88 - 50 huebner@mologen.com

INVESTOR RELATIONS: Jörg Petraß Tel: +49 - 30 - 84 17 88 - 13 Fax: +49 - 30 - 84 17 88 - 50 investor@mologen.com

Externe Investor Relations Kirchhoff Consult AG Sebastian Bucher Tel: +49 - 40 - 60 91 86 - 18 Fax: +49 - 40 - 60 91 86 - 16 sebastian.bucher@kirchhoff.de

Ende der Corporate News


06.02.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch Unternehmen: MOLOGEN AG Fabeckstraße 30 14195 Berlin Deutschland Telefon: 030 / 841788-0 Fax: 030 / 841788-50 E-Mail: info@mologen.com Internet: www.mologen.com
ISIN: DE0006637200
WKN: 663720 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service


251548 06.02.2014

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu MOLOGEN AG Aktie

  • 7,60 EUR
  • +4,03%
01.09.2014, 22:25, Tradegate

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten