Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DGAP-News: Powerland AG: Powerland veröffentlicht Geschäftsbericht 2013 (deutsch)

dpa-AFX

Powerland AG: Powerland veröffentlicht Geschäftsbericht 2013

DGAP-News: Powerland AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis Powerland AG: Powerland veröffentlicht Geschäftsbericht 2013

30.04.2014 / 07:14

Powerland veröffentlicht Geschäftsbericht 2013

- Geprüfte 2013er Jahresergebnisse veröffentlicht; Unternehmensberichterstattung kehrt zu regulärem Finanzkalender zurück

- Umsatzerlöse für das Gesamtjahr 2013 gehen um 12,5% auf 167,1 Mio. EUR zurück, EBIT sinkt um 65,1% auf 12,3 Mio. EUR; Verbesserter Produkt-Mix: Das Luxus-Segment trägt 62,4% zum Konzernumsatz im Gesamtjahr 2013 bei (2012: 59,1%)

- Rückkehr zu Wachstumsdynamik im 4. Quartal 2013: Umsatzerlöse steigen im 4. Quartal 2013 um 45,9% im Vergleich zu Q3 2013 auf 45,6 Mio. EUR; EBIT erhöht sich im gleichen Zeitraum auf 1,1 Mio. EUR nach Verlust im vorausgehenden Quartal (Q3 2013: -0,9 Mio. EUR)

- Solide Eigenkapitalquote von 68,9% zum 31. Dezember 2013 (69,2% zum 31. Dezember 2012)

- Managementteam fokussiert sich wieder auf den täglichen Geschäftsbetrieb, vorsichtig optimistischer Ausblick für das Jahr 2014

Frankfurt/Main, 30. April 2014 - Powerland AG ( ISIN DE000PLD5558 / Prime Standard), der führende chinesische Hersteller von Handtaschen, Lederwaren und Accessoires, stellt heute seinen Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2013 vor, der mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehen ist und vom Aufsichtsrat festgestellt wurde.

Jiang Yachen, CFO von Powerland, kommentiert: "Wir haben es geschafft, den geprüften Geschäftsbericht 2013 lediglich vier Wochen, nachdem die Hauptversammlung den Jahresabschluss 2012 gebilligt hat, vorzulegen. Dies zeigt unsere Entschlossenheit gegenüber unseren Aktionären, sowohl die Transparenz zu verbessern als auch alle Pflichten als börsennotiertes Unternehmen einzuhalten."

Das Jahr 2013 war für Powerland ein herausforderndes Jahr. Über die gesamte Berichtsperiode hinweg hat sich das Unternehmen sehr bemüht, den Jahresabschluss des vorhergehenden Jahres zu veröffentlichen - und ist leider dennoch damit gescheitert. In Verbindung mit dem schwachen Marktumfeld konnte Powerland das Umsatz- und Ergebnisniveau des Jahres 2012 nicht erreichen. Aufgrund von geringen Wechselkursabweichungen kam es zu leichten Veränderungen gegenüber der vorläufigen und ungeprüften Zahlen, die Anfang März 2014 veröffentlicht wurden.

Im Geschäftsjahr 2013 erwirtschaftete Powerland Umsatzerlöse von 167,1 Mio. EUR, 12,5% weniger als 2012 (191,0 Mio. EUR). Im Verlauf des Jahres 2013 konnte Powerland seine Strategie, sich weiter in Richtung hochmargigem Geschäft zu entwickeln, erfolgreich weiterführen. So trägt das Luxus-Segment nun 62,4% der Umsätze bei, während es 2012 noch 59,1% waren.

Im vierten Quartal 2013 wurden Umsatzerlöse von 45,6 Mio. EUR erzielt, was einem Zuwachs von 45,9% im Vergleich zum dritten Quartal 2013 (31,2 Mio. EUR) entspricht. Dieser starke Umsatzanstieg ist im Wesentlichen auf einen erhöhten Beitrag des Luxus-Segments von Powerland zurückzuführen, der sich im vierten Quartal 2013 im Vergleich zum dritten Quartal 2013 verdoppelt hat. Im sehr starken vierten Quartal des Vorjahres (Q4 2012) lag der Umsatz bei 49,8 Mio. EUR.

^

in Mio. EUR Q3 2013 Q4 2013 Veränderung (%) 2012 2013 Veränderung (%) Umsatzerlöse 31,2 45,6 45,9% 191,0 167,1 -12,5% Luxus 15,7 32,4 106,4% 112,8 104,2 -7,6% Casual 15,5 13,2 -14,8 % 78,2 62,9 -19,6% Luxus % 50% 71% 59% 62% Casual % 50% 29% 41% 38% Bruttoergeb- 9,8 16,4 67,3% 83,1 60,8 -26,8% nis EBIT1 -0,9 1,1 - 35,3 12,3 -65,1%

°

1 EBIT ist das Ergebnis vor Zinsen und Steuern.

Weiterer Ausbau des Vertriebsnetzes Um seine Marktposition in China weiter auszubauen, hat Powerland im Jahr 2013 sein Vertriebsnetzwerk von 180 Läden (31. Dezember 2012) auf 214 Läden (31. Dezember 2013) ausgebaut. Insgesamt wurden 2013 62 Läden eröffnet und 28 unterdurchschnittlich erfolgreiche Läden geschlossen. Entsprechend kamen 34 Läden zum Vertriebsnetz von Powerland in China hinzu, wovon 24 von Vertriebspartnern betrieben werden. Dies unterstreicht unser und das starke Vertrauen unserer Vertriebspartner in das Potenzial von Powerland sowie das bevorstehende Marktwachstum. Die Gesamtverkaufsfläche von Powerland erhöhte sich um 39% von 8.936 m² zum 31. Dezember 2012 auf 12.418 m² zum 31. Dezember 2013.

Trotzdem verringerte sich das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) aufgrund des geringeren Umsatzerlöses und Rohertrags sowie den gleich gebliebenen Vertriebskosten, von 35,3 Mio. Euro auf 12,3 Mio. EUR für das Gesamtjahr 2013 (-65,1%). Dennoch war Powerland in der Lage, im 4. Quartal 2013 auf seinen profitablen Wachstumskurs zurückzukehren und das EBIT von -0,9 Mio. EUR in Q3 2013 auf 1,1 Mio. EUR (Q4 2012: 10,1 Mio. EUR) zu steigern. Für das Gesamtjahr sank das Ergebnis vor Steuern von 33,6 Mio. EUR 2012 auf 9,6 Mio. EUR 2013. Der Jahresüberschuss belief sich 2013 auf 6,8 Mio. EUR nach 24,0 Mio. EUR 2012.

Solide Eigenkapitalquote Das Eigenkapital stieg von 147,5 Mio. EUR zum 31. Dezember 2012 auf 152,7 Mio. EUR zum 31. Dezember 2013, was vor allem auf den Jahresüberschuss 2013 zurückzuführen ist. Die Eigenkapitalquote blieb mit 68,9% zum 31. Dezember 2013 auf einem stabilen Niveau (31. Dezember 2012: 69,2%). Die Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente beliefen sich zum Jahresende 2013 auf 15,4 Mio. EUR nach 64,1 Mio. EUR zum Jahresende 2012. Dieser Rückgang resultiert aus den hohen Cashflows aus der laufenden Geschäftstätigkeit und der Investitionstätigkeit, die den positiven Cashflow aus der Finanzierungstätigkeit überstiegen.

Vorsichtig optimistischer Ausblick für 2014 Nachdem die Probleme rund um die Prüfung des 2012er Abschlusses nun gelöst sind, kann sich das Management wieder auf den täglichen Geschäftsbetrieb fokussieren und sich dem Ziel widmen, das Unternehmen zurück zu profitablem Wachstum zu führen. Im Jahr 2013 hat sich Powerland aktiv an das veränderte Marktumfeld angepasst. Die Leistungen im vierten Quartal 2013 veranschaulichen, dass das Unternehmen in Bezug auf profitables Wachstum nun wieder an Fahrt gewinnt. Der Vorstand hält an seinem vorsichtig optimistischen Ausblick für das Jahr 2014 fest. Powerland erwartet ein moderates Umsatzwachstum im Vergleich zu 2013 bei weiter steigendem Anteil des Luxus-Segments. Der Aufwand wird dabei auf einem ähnlichen Niveau wie im Jahr 2013 bleiben, sodass für 2014 verbesserte Ergebnisse erwartet werden. Operativ plant Powerland, sein Vertriebsnetzwerk bis Ende 2014 auf etwa 250 Geschäfte weiter auszubauen. Außer den Ausgaben im Zusammenhang mit den Geschäftseröffnungen verfolgen wir keine weiteren Investitionspläne. Gleichzeitig wird das Unternehmen seine Bemühungen um ein stringentes Working-Capital-Management weiterführen und Vorräte und Forderungen auf einem vernünftigen Niveau halten. Im Zuge der geplanten wirtschaftlichen Veränderungen in China bestehen allerdings Systemrisiken und wir werden uns proaktiv an das veränderte Umfeld anpassen.

Als weiteren Schritt zurück zu einem regulären Finanzkommunikationskalender wird Powerland seine Aktionäre in naher Zukunft zur ordentlichen Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2013 einladen.

Den Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2013 und weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: www.powerland.ag

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Powerland AG Investor Relations Lyoner Straße 14 60528 Frankfurt am Main Tel: +49 (0) 69 66 554 - 459 Fax: +49 (0) 69 66 554 - 276 E-Mail: ir@powerland.ag Home: http://www.powerland.ag

Ende der Corporate News


30.04.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch Unternehmen: Powerland AG Lyoner Straße 14 60528 Frankfurt am Main Deutschland Telefon: +49 69 - 66554-459 Fax: +49 69 - 66554-276 E-Mail: ir@powerland.ag Internet: www.powerland.ag
ISIN: DE000PLD5558
WKN: PLD555 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service


265580 30.04.2014

Weitere News

CitiFirst Blog

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten