Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Dialog Semiconductor: Überraschung!; Börsenwelt Presseschau I

DER AKTIONÄR

Die Fachleute der verweisen auf die sehr guten Geschäfte von Dialog Semiconductor im ersten Quartal des laufenden Jahres. Der Umsatz des auf Strom sparende Computerchips spezialisierten Unternehmens stieg im Jahresvergleich um 40 Prozent auf 311 Millionen Dollar. Die operative Marge erhöhte sich auf 46 Prozent. Der Gewinn legte um ein Viertel auf 38,8 Millionen Dollar zu. Damit übertraf Dialog Semiconductor die Schätzungen der Analysten. Vorstandsvorsitzender Dr. Jalal Bagherli erwartet, die hohe Marge aus dem ersten Quartal auch im Gesamtjahr zu erreichen. Bislang sorgt Kunde Apple für den Großteil des Umsatzes, doch Dialog Semiconductor bietet nun auch Bluetooth-Chips, Sensor-Elektronik und Schnellladetechnik an. Damit wird das Geschäft mit chinesischen Kunden, wie etwa Mediatek, ausgebaut. Dr. Bagherli rechnet, der Umsatz in der Volksrepublik würde sich von derzeit 150 Millionen Dollar bis in drei Jahren verdreifachen. Analysten schätzen, der Gewinn von Dialog Semiconductor würde in diesem und im nächsten Jahr jeweils um 20 Prozent zulegen, doch Überraschungen sind möglich. Charttechnisch muss die Notierung nun den Widerstand bei 45 Euro überwinden. Anleger sollten die attraktive Aktie mit einem Kursziel von 58 Euro und einem Stop-Loss bei 38,90 Euro kaufen.

Den vollständigen Artikel bei DER AKTIONÄR lesen

Kurs zu Dialog Semiconductor Aktie

  • 45,32 EUR
  • -2,29%
31.07.2015, 17:35, Xetra

OnVista Analyzer zu Dialog Semiconductor

Dialog Semiconductor auf übergewichten gestuft
kaufen
29
halten
9
verkaufen
0
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Dialog Semicon... (3.127)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Dialog Semiconductor" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten