Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DIW fordert von EZB Anleihen-Ankäufe

HANDELSBLATT

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) fordert von der Europäischen Zentralbank (EZB) ein milliardeschweres Anleihen-Aufkaufprogramm. Das Programm könne den Ankauf von Staatsanleihen und privaten Anleihen aller Länder der Euro-Zone beinhalten, sagte DIW-Chef Marcel Fratzscher der Zeitung „Die Welt“ laut Vorab-Bericht aus der Montagausgabe. Denkbar wäre ein Volumen von monatlich 60 Milliarden Euro. Das könne einen entscheidenden geldpolitischen Impuls geben, die Kreditvergabe in den Krisenländern erhöhen, damit das Wirtschaftswachstum fördern und das Risiko einer Deflation verringern.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Kurs zu EURO STOXX 50 Index

  • 3.156,96 Pkt.
  • -1,17%
28.08.2014, 12:50, außerbörslich

Weitere Werte aus dem Artikel

MIB 20.422,52 Pkt.-1,64%

Zugehörige Derivate auf EURO STOXX 50 (56.150)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "EURO STOXX 50" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten