Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 05.04.2016

dpa-AFX

Warburg senkt Thyssenkrupp auf 'Hold' - Hebt Ziel auf 21 Euro

HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat Thyssenkrupp wegen des 50-prozentigen Kursanstiegs in den vergangenen Wochen von "Buy" auf "Hold" abgestuft. Das Kursziel hob Analyst Björn Voss in einer Studie vom Dienstag dagegen von 18 auf 21 Euro an und trug damit der gestiegenen Branchenbewertung Rechnung. Die Aktie habe zuletzt von Gerüchten über eine Konsolidierung der europäischen Stahlindustrie profitiert, was er begrüßen würde, betonte der Experte. Für eine Zusammenlegung der hiesigen Geschäfte von Thyssenkrupp und Tata Steel sei er aber wegen möglicher Hindernisse und mit Blick auf die Synergien weniger optimistisch als andere. Zudem sei noch nichts entschieden.

Baader Bank senkt Beiersdorf auf 'Hold' und Ziel auf 86 Euro

MÜNCHEN - Die Baader Bank hat Beiersdorf von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 87 auf 86 Euro gesenkt. Europas Chemiekonzerne hätten im Schlussquartal 2015 insgesamt enttäuschend abgeschnitten und die erste Hälfte 2016 dürfte kaum besser werden, schrieb Analyst Markus Mayer in einer Branchenstudie vom Dienstag. Weil der positive Effekt hoher Dividenden in den kommenden Wochen nachlassen dürfte, dürfte sich der europäische Chemiesektor in den nächsten Monaten wohl nur unterdurchschnittlich entwickeln.

Baader Bank senkt Evonik auf 'Hold' und Ziel auf 28 Euro

MÜNCHEN - Die Baader Bank hat Evonik von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 34 auf 28 Euro gesenkt. Nach dem enttäuschenden Ausblick und dem Kommunikationsdesaster könnten Anleger die Aktie des Chemiekonzerns eine Zeit lang abstrafen, bevor sie sich wieder auf die Fundamentaldaten konzentrierten, schrieb Analyst Markus Mayer in einer Studie vom Dienstag.

DZ Bank hebt Drillisch auf 'Kaufen' und fairen Wert auf 42 Euro

FRANKFURT - Die DZ Bank hat Drillisch nach Jahreszahlen von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und den fairen Wert von 38 auf 42 Euro angehoben. Der Geschäftsbericht des Mobilfunkanbieters sei im Rahmen der Markterwartungen ausgefallen, schrieb Analyst Karsten Oblinger in einer Studie vom Dienstag. Die Kaufempfehlung begründete er mit der jüngsten Kurskorrektur.

Warburg Research senkt Grenkeleasing auf 'Hold' - Ziel 203 Euro

HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat Grenkeleasing von "Buy" auf "Hold" abgestuft, aber das Kursziel auf 203 Euro belassen. Der Leasingspezialist habe im ersten Quartal erwartungsgemäß ein starkes Neugeschäft verzeichnet, schrieb Analyst Andreas Wolf in einer Studie vom Dienstag. Da sein Kursziel fast erreicht ist, gab er aber seine Kaufempfehlung auf.

UBS senkt TLG Immobilien auf 'Neutral' - Hebt Ziel auf 20,00 Euro

ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat TLG Immobilien von "Buy" auf "Neutral" abgestuft, das Kursziel aber von 17,50 auf 20,00 Euro angehoben. Da das Papier des Immobilienkonzerns sich unter den von ihm beobachteten Aktien im vergangenen Jahr am stärksten entwickelt habe, sehe er nicht mehr genügend Aufwärtspotenzial für eine Kaufempfehlung, schrieb Analyst Osmaan Malik in einer Studie vom Dienstag. Das Geschäftsmodell von TLG Immobilien sei aber gut und die Aktie sei im Umfeld der aktuellen lockeren Geldpolitik attraktiv.

Goldman startet Steinhoff mit 'Buy' - Ziel 7 Euro

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Steinhoff NV mit "Buy" und einem Kursziel von 7 Euro in die Bewertung aufgenommen. Der Möbelhändler habe Zugang zu attraktiven Absatzmärkten, biete Kostenvorteile und zeichne sich durch diverse wertsteigernde Übernahmen aus, schrieb Analyst Abhilash Mohapatra in einer Studie vom Dienstag. Auch wenn die Aktie im laufenden Jahr überdurchschnittlich gut gelaufen sei, biete sie immer noch ein attraktives Aufwärtspotenzial von rund 24 Prozent.

Lampe hebt Südzucker auf 'Alpha List' und Ziel auf 22 Euro

DÜSSELDORF - Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Südzucker-Aktie in die 'Alpha List' aufgenommen. Die Einstufung wurde auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 22 Euro belassen. Der Zuckerkonzern dürfte von den steigenden Zuckerpreisen profitieren, schrieb Analyst Marc Gabriel in einer Studie vom Dienstag. Dies sei in den Konsensschätzungen noch nicht berücksichtigt.

Equinet senkt Ziel für Bayer auf 118 Euro - 'Buy'

FRANKFURT - Die Investmentbank Equinet hat das Kursziel für Bayer von 120 auf 118 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Fundamentaldaten des Pharma- und Chemiekonzern seien stark, schrieb Analystin Marietta Miemietz in einer Studie vom Dienstag. Das aktuelle Kursniveau biete ein attraktives Einstiegsniveau.

Warburg Research hebt Ziel für ProSiebenSat.1 auf 49 Euro - Hold

HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für ProSiebenSat.1 von 46 auf 49 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Er habe seinen Schätzungen überarbeitet, schrieb Analyst Lucas Boventer in einer Studie vom Dienstag. Der Medienkonzern sollte sich 2016 solide entwickeln. Die Aktie sei aber fair bewertet.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

/he

Kurs zu Beiersdorf Aktie

  • 84,24 EUR
  • +0,70%
22.07.2016, 17:35, Xetra
CitiFirst Blog
Knock-Out Call auf Beiersdorf Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU49XC open end 76,1539 9,9930,420,46
HU5G14 80,0000 17,8600,540,56
HU5D4P 82,0000 41,7630,250,26
weitere Produkte
Knock-Out Put auf Beiersdorf
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HY6FSX open end 92,6247 9,5380,870,88
HU32W0 88,0000 19,9860,410,42
HU2HBT open end 85,5200 49,3770,160,17
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

OnVista Analyzer zu Beiersdorf

Beiersdorf auf halten gestuft
kaufen
13
halten
34
verkaufen
15
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Beiersdorf (9.216)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Beiersdorf" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten