Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 13.06.2016

dpa-AFX

Jefferies senkt SAP auf 'Underperform' - Ziel 63,50 Euro

NEW YORK - Das Analysehaus Jefferies hat SAP von "Hold" auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 73,00 auf 63,50 Euro gesenkt. Die Wachstumsaussichten für den Softwarekonzern hätten sich eingetrübt, schrieb Analyst Milan Radia in einer Studie vom Montag. Die Jahresziele könnten im Laufe der kommenden Monate zurückgeschraubt werden.

Lampe hebt Aurubis auf 'Kaufen' und Ziel auf 60 Euro

DÜSSELDORF - Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat Aurubis nach einem Treffen mit Konzernchef Erwin Faust von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und das Kursziel von 40 auf 60 Euro angehoben. Analyst Marc Gabriel rechnet laut einer Studie vom Montag mit deutlichen Ergebnisverbesserungen der Kupferhütte im nächsten Geschäftsjahr. Der Experte begründete dies mit voraussichtlich anhaltend stabilen Schmelz- und Raffinierlöhnen - bisher sei hier ein Rückgang erwartet worden. Ab dem Geschäftsjahr 2016/17 sollte Aurubis zudem deutlich höhere liquide Mittel erwirtschaften.

Credit Suisse startet Munich Re mit 'Neutral' - Ziel 172 Euro

ZÜRICH - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat Munich Re mit "Neutral" und einem Kursziel von 172 Euro in die Bewertung aufgenommen. Die Branche zeige eine ungünstige Dynamik und die Aktien seien insgesamt eher unattraktiv bewertet, schrieb Analyst Paris Hadjiantonis in einer Erststudie zu Europas Rückversicherern am Montag. Er nehme eine vorsichtige Haltung ein. Bei der Munich Re sehe er aber limitiertes Aufwärtspotenzial vom aktuellen Kursniveau aus.

Credit Suisse startet Talanx mit 'Neutral' - Ziel 32 Euro

ZÜRICH - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat Talanx mit "Neutral" und einem Kursziel von 32 Euro in die Bewertung aufgenommen. Die Branche zeige eine ungünstige Dynamik und die Aktien seien insgesamt eher unattraktiv bewertet, schrieb Analyst Paris Hadjiantonis in einer Erststudie zu Europas Rückversicherern am Montag. Er sei daher vorsichtig. Bei Talanx sehe er aber limitiertes Aufwärtspotenzial vom aktuellen Kursniveau aus und ziehe diese Aktie der von Hannover Rück vor.

Credit Suisse startet Hannover Rück mit 'Underperform'

ZÜRICH - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat Hannover Rück mit "Underperform" und einem Kursziel von 97 Euro in die Bewertung aufgenommen. Die Branche zeige eine ungünstige Dynamik und die Aktien seien insgesamt eher unattraktiv bewertet, schrieb Analyst Paris Hadjiantonis in einer Erststudie zu Europas Rückversicherern am Montag. Er sei daher vorsichtig. Bei der Hannover Rück sind die Markterwartungen aus seiner Sicht unrealistisch optimistisch. Zudem sei die Dividendenrendite insgesamt weniger attraktiv im Vergleich zu den größten Branchenkollegen.

Credit Suisse senkt Ziel für Lufthansa auf 10,30 Euro

ZÜRICH - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für die Aktien der Lufthansa von 10,90 auf 10,30 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Underperform" belassen. Die Billigflugtochter Eurowings sei fokussiert auf die Wettbewerbsfähigkeit, schrieb Analyst Neil Glynn in einer Studie vom Montag. Der Kurs für die Aktien der deutschen Fluggesellschaft biete aber noch erhebliches Abwärtspotenzial.

Exane BNP hebt Ziel für Eon auf 7,70 Euro - 'Underperform'

PARIS - Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Eon von 7,60 auf 7,70 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Underperform" belassen. Die von der schwedischen Regierung beschlossene Abschaffung der Atomstromabgabe bis 2019 sei positiv für die vor der Abspaltung stehende Eon-Tochter Uniper, schrieb Analystin Sofia Savvantidou in einer Studie vom Montag. Deshalb habe sie ihre Gewinnprognosen je Aktie für den Energiekonzern der Jahre 2018 bis 2020 leicht erhöht.

Berenberg hebt Ziel für Axel Springer auf 48 Euro - 'Hold'

HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Axel Springer von 45 auf 48 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Nach den wie erwartet ausgefallenen Zahlen zum ersten Quartal habe sie nun die jüngsten Zukäufe des Medienkonzerns sowie einen kleinen Verkauf in ihrem Bewertungsmodell berücksichtigt, schrieb Analystin Sarah Simon in einer Studie vom Montag. Während die Übernahmen im Freizeitbereich sinnvoll seien und ins Portfolio passten, habe sie bei eMarketer Zweifel. Das Kursziel hob Simon auch wegen eines neuen Bewertungszeitraum an.

Citigroup senkt Ziel für Sky Plc auf 1350 Pence - 'Buy'

LONDON - Die US-Bank Citigroup hat das Kursziel für Sky Plc von 1400 auf 1350 Pence gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Analyst Thomas Singlehurst reduzierte seine Prognosen für den PayTV-Sender wegen höherer Kosten ab der Saison 2017/18. Damit reflektiere er die Ergebnisse der Aktion von Bundesliga-Übertragungsrechten.

Exane BNP senkt Ziel für UBS auf 13 Franken - 'Underperform'

PARIS - Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für die UBS-Aktie von 15 auf 13 Franken gesenkt und die Einstufung auf "Underperform" belassen. Analyst Amit Goel reduzierte in einer Studie vom Montag seine Gewinnschätzungen für den Unternehmensgewinn und insbesondere das Vermögensverwaltungsgeschäft des Schweizer Geldhauses in den beiden kommenden Jahren. Zudem sieht er Risiken für die Dividende, für die er seine Prognosen ebenfalls nach unten revidierte.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

/he

Kurs zu SKY PLC Aktie

  • 878,50 GBp
  • -0,56%
26.07.2016, 17:35, London Stock Exchange
CitiFirst Blog

OnVista Analyzer zu SKY PLC

SKY PLC auf übergewichten gestuft
kaufen
21
halten
10
verkaufen
2
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf SKY PLC (26)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "SKY PLC" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten