Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 07.02.2016 - 20.30 Uhr

dpa-AFX

ROUNDUP: Bafin schließt deutsche Maple Bank wegen drohender Überschuldung

BONN/FRANKFURT - Die Finanzaufsicht Bafin hat mit sofortiger Wirkung die Schließung der Maple Bank in Frankfurt angeordnet. Die Tochter der kanadischen Maple Financial Group war im vergangenen Herbst ins Visier von Ermittlern geraten. Hintergrund sind umstrittene Cum-Ex-Geschäfte und daraus erzielte Steuervorteile.

VW will trotz Abgas-Skandal den Marktanteil in Deutschland halten

WOLFSBURG - Volkswagen will trotz eines schwachen Starts ins neue Jahr den Marktanteil der Kernmarke VW in Deutschland verteidigen. "Wir werden schon im ersten Halbjahr dieses Jahres einen Aufwärtstrend sehen", sagte der Vertriebschef für Volkswagen Pkw in Deutschland, Thomas-Werner Zahn, der "Automobilwoche". "Wir trauen uns zu, mit Volkswagen in Deutschland im Geschäftsjahr 2016 die Marktanteile von 2014 und 2015 wieder zu erreichen." Diese lagen dem Branchenblatt zufolge bei je etwa 21 Prozent.

VW-Anwalt Feinberg: Entschädigung von US-Dieselkunden kann sich verzögern

FRANKFURT - Die vom Abgasskandal betroffenen VW-Kunden in den USA müssen womöglich länger als angenommen auf ein Entschädigungsangebot warten. "Mir sind die Hände gebunden, solange VW und die Behörden ihre Differenzen nicht überwinden", sagte der von Volkswagen engagierte US-Topanwalt Kenneth Feinberg der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". "Der ursprüngliche Zeitrahmen könnte sich daher verzögern."

Autohersteller lassen mehr Wagen auf sich selbst zu

DUISBURG - Fast jeder dritte Neuwagen wird in Deutschland inzwischen zuerst auf den Hersteller oder einen Händler zugelassen, bevor er an Kunden verkauft wird. Der Anteil der Eigenzulassungen ist nach Angaben des CAR-Instituts an der Universität Duisburg-Essen im vergangenen Jahr weiter gestiegen.

Mittelstandskunden der Commerzbank müssen Strafzinsen befürchten

FRANKFURT - Nach den Großkunden drohen nun auch den mittelständischen Firmenkunden der Commerzbank Strafzinsen. "Bei Firmenkunden, großen Konzernen, institutionellen Kunden und Kunden des öffentlichen Sektors, die hohe Guthaben als Einlagen bei uns parken, vereinbaren wir verstärkt für die überschüssige Liquidität eine individuelle Guthabengebühr", erklärte ein Commerzbank-Sprecher am Sonntag auf Anfrage. Zugleich stellte er klar: "Auf die Einlagen von Privat- und Geschäftskunden berechnen wir keine negativen Zinsen."

Bilfinger verkauft Wassergeschäft an Chinesen

MANNHEIM - Der Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger verkauft sein Wassertechnologiegeschäft an die chinesische Chengdu Techcent Environment Gruppe. Der Nettoerlös liege bei rund 200 Millionen Euro, teilte das MDax-Unternehmen am Samstag in Mannheim mit. Der Vertrag sei unterzeichnet, die Transaktion solle noch im ersten Quartal des Jahres vollzogen werden. Die Kartellbehörden müssten allerdings noch zustimmen.

Staatsanteil bei Portugals Airline TAP wieder erhöht

LISSABON - Nur acht Monate nach der Teilprivatisierung der portugiesischen Fluggesellschaft TAP erhöht der Staat seinen Anteil an der Airline wieder von 34 auf 50 Prozent. Die neue Links-Regierung unterzeichnete am Samstag in Lissabon eine entsprechende Absichtserklärung mit dem Konzern Atlantic Gateway, der erst im Juni knapp zwei Drittel der Gesellschaft übernommen hatte.

Twitter-Chef: Echtzeit-Timeline wird nicht abgeschafft

SAN FRANCISCO - Twitter-Chef Jack Dorsey hat nach Nutzer-Protesten versprochen, den Kurznachrichtendienst nur behutsam umzubauen. "Wir lieben den Livestream. Das sind wir", schrieb Dorsey bei Twitter in der Nacht zum Sonntag. Der Nachrichtenstrom solle "verfeinert" werden, damit er sich noch aktueller anfühle.

ROUNDUP: WLAN für alle ICE-Fahrgäste vielleicht erst 2017

BERLIN - Einen kostenlosen drahtlosen Internetzugang für alle Fahrgäste im ICE wird es in einem Teil der Züge vielleicht erst 2017 geben. "Ich bin überzeugt davon, dass wir in 2016 die Technik haben, und ich bin überzeugt davon, dass wir die Umrüstung in 2016 beginnen", sagte Bahn-Verkehrsvorstand Berthold Huber der Deutschen Presse-Agentur. "Ob wir mit jedem Fahrzeug in 2016 durch sind, kann ich nicht versprechen." Grundsätzlich sei er aber optimistisch, sagte Huber. "Wir haben es in drei Zügen eingebaut, ausprobiert, und es funktioniert sehr gut."

Weitere Meldungen

-Twitter schließt 125 000 Zugänge wegen Terrorismus -Credit-Suisse-Chef Thiam verzichtet auf einen Teil seiner Vergütung -EWE erhebt bei Internet-Ausbau Vorwürfe gegen Bund und droht mit Klage -Kein Ende im Rechtsstreit zwischen Mitec und Ford in Sicht -Kostümhändler Deiters will nicht nur mit Karneval wachsen -Solarworld-Chef will Sonderbonus für selbst erzeugten Autostrom -Bürgerinitiativen wehren sich gegen unbegrenzten Windkraftausbau -Habeck weist Gabriel-Kritik am Netzausbau zurück -Chinas Automarkt wächst im Januar weiterhin stark -Mehr Besucher bei Leipziger Motorradmesse -'Kung Fu Panda 3' bleibt Spitzenreiter an den US-Kinokassen

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/das

Kurs zu Volkswagen VZ Aktie

  • 134,35 EUR
  • -2,60%
31.05.2016, 17:35, Xetra
CitiFirst Blog
Knock-Out Call auf Volkswagen VZ Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU4VQR open end 122,1686 9,7951,321,33
HU4ZF9 128,0000 18,1550,730,74
HU40E8 130,0000 24,8790,530,54
weitere Produkte
Knock-Out Put auf Volkswagen VZ
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU1GFE open end 145,0000 9,9701,331,34
HU1DUY open end 141,8120 17,2240,770,78
HU40HA 158,0000 55,7462,402,41
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

OnVista Analyzer zu Volkswagen VZ

Volkswagen VZ auf halten gestuft
kaufen
38
halten
54
verkaufen
41
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Volkswagen VZ (24.363)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Volkswagen VZ" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten