Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

E.on-Aktie: Ausbruch!

DER AKTIONÄR

Die E.on-Aktie profitiert am Dienstag von einer Studie der britischen Investmentbank HSBC. Analyst Adam Dickens stufte das E.on-Papier des Düsseldorfer Versorgers von „Underweight"' auf „Neutral" an. Das Kurziel hob Dickens um zwei auf 14 Euro an. Mit dem Verkauf des Gashandel-Geschäfts in Ungarn sowie der Aufstockung seines Anteils an dem brasilianischen Konzern MPX Energia habe der Versorger sein Wachstumsprofil verbessert, begründet der Experte seine positive Einschätzung. Der Konzern baue allmählich ein Portfolio auf, das den Gegenwind im Heimatmarkt ausgleichen könne. Hierzu zähle auch der jüngste Kauf eines Anteils am türkischen Versorger Enerjisa.

Den vollständigen Artikel bei DER AKTIONÄR lesen

Kurs zu EON Aktie

  • 14,21 EUR
  • -0,55%
28.11.2014, 16:40, Xetra

OnVista Analyzer zu EON

EON auf übergewichten gestuft
kaufen
13
halten
7
verkaufen
5
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf EON (16.608)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "EON" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten