Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

E.on-Aktie: Keine Hoffnung in Sicht?

Die Absage an eine Neuregelung des europäischen CO2-Zertifikatehandels war der Paukenschlag der Woche für die Anleger des Energieriesen E.on. Nachdem kurz darauf bereits erste Analysten ihre Einschätzungen erneuert haben, haben nun die französische Investmentbank Exane BNP Paribas sowie die Deutsche Bank nachgezogen. Die Franzosen haben die Einstufung für E.on auf "Neutral" mit einem Kursziel von 14 Euro belassen.

Analyst Benjamin Leyre rechnet in seiner bis zum Jahresende weiter mit höheren Preisen von CO2-Zertifikaten, kurzfristig könnte der Druck jedoch anhalten. Insgesamt seien die Entscheidungen vom Vortag ein Schlag für die Versorger und ihre Neubewertung in der Hoffnung, von Seiten der Politik komme zumindest einmal eine gute Nachricht.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu EON Aktie

  • 13,65 EUR
  • +0,84%
16.04.2014, 22:25, Tradegate

Zugehörige Derivate auf EON (20.580)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu EON

EON auf halten gestuft
kaufen
15
halten
14
verkaufen
16
zum Analyzer