Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

EANS-News: Übernahme genehmigt: S&T AG baut Services- und Appliances-Segment massiv aus- Konzernumsatz soll 2015 auf 440 Mio. EUR steigen

dpa-AFX

EANS-News: Übernahme genehmigt: S&T AG baut Services- und Appliances-Segment massiv aus- Konzernumsatz soll 2015 auf 440 Mio. EUR steigen


Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Fusion/Übernahme/Beteiligung

Linz, 14.08.2014. Die S&T AG (www.snt.at) hat den am 6.6.2014 angekündigten Erwerb von 48 Prozent der Anteile an der Affair OOO, Moskau, abgeschlossen. Das Closing erfolgte heute nach Vorliegen der Genehmigungen durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden. Aufgrund der Option auf weitere drei Prozent der Stimmrechte wird das Unternehmen im Konzernabschluss der S&T AG nunmehr vollkonsolidiert. Die Unternehmensanteile wurden zusammen mit dem lokalen Management erworben, wobei sich der Kaufpreisanteil von S&T auf 5,87 Millionen Euro beläuft.

Affair und ihre Tochtergesellschaften sind mit rund 600 Mitarbeitern, darunter 400 Ingenieure, seit mehr als 20 Jahren in den Bereichen Softwareentwicklung und Industrial bzw. Energy Automation tätig. Die Akquisition erschließt im Smart-Energy-Lösungsbereich zahlreiche Synergien mit der erst kürzlich durch die S&T AG erworbenen ubitronix solution GmbH.

Für das laufende Geschäftsjahr wird aus der Akquisition noch mit Umsatzerlösen von mehr als 20 Millionen Euro gerechnet und die Umsatzplanung des Konzern mit mindestens 375 Millionen Euro in 2014 somit bestätigt. Basierend auf dem guten Geschäftsgang geht das Management weiterhin davon aus, trotz der Akquisitions- bzw. Integrationskosten in Höhe von ca. 0,8 Mio. EUR 2014 ein Konzernergebnis von über 12 Mio. Euro zu erzielen. Affair plant ab 2015 zumindest 3 Mio. Euro jährlich zum Konzern-EBITDA beizutragen. Die Umsätze der S&T AG sollen mit der Akquisition im kommenden Geschäftsjahr auf über 440 Millionen Euro anwachsen.

Über die S&T AG:

Die S&T AG ( ISIN AT0000A0E9W5 , WKN A0X9EJ, SANT) notiert im Prime Standard der Frankfurter Börse. Mit rund 2.100 Mitarbeitern ist S&T u. a. mit Niederlassungen in 19 zentral- und osteuropäischen Ländern tätig und zählt zu den drei größten IT-Systemhäusern in Österreich und Osteuropa. S&T kann insbesondere mit einem breit aufgestellten Produkt- bzw. Eigentechnologieportfolio, u. a. in den Bereichen Cloud Security, Smart Energy und mobile IT-Lösungen, punkten und dieses Spektrum flächendeckend in Zentral- und Osteuropa anbieten.

Rückfragehinweis: Valentin Trummer, ir@snt.at, +43 7664 - 0

Unternehmen: S&T AG Industriezeile 35 A-4021 Linz Telefon: +43 664 6119214
FAX: +43 1 80191 1290 Email: ir@snt.at
WWW: www.snt.at Branche: Informationstechnik
ISIN: AT0000A0E9W5, DE000A1HJLL6 Indizes: Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Kurs zu S&T AG Aktie

  • 4,60 EUR
  • +0,67%
22.05.2015, 17:35, Xetra

OnVista Analyzer zu S&T AG

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "S&T AG" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten