Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Einkaufsmanager schieben Dax an

Börsen-Zeitung, 17.12.2013

gbe/ks Frankfurt - Starke Konjunkturdaten haben gestern die zwei Wochen andauernde Korrekturphase am Aktienmarkt beendet. Laut der jüngsten Markit-Umfrage unter Einkaufsmanagern aus Industrie und Dienstleistungssektor der Eurozone belebte sich die Konjunktur im Euroraum zum Jahresschluss hin etwas weiter. Der umfassende Composite-Index rückte im Dezember gegenüber dem Vormonat etwas stärker als erwartet saisonbereinigt um 0,4 auf 52,1 Punkte vor.

Nach einer Konsolidierung in der Vorwoche kletterte der Dax am Montag daraufhin um 1,7 % auf 9 164 Punkte. Er verbuchte damit das größte Tagesplus seit Mitte Oktober. Das Umsatzvolumen, das 3,3 Mrd. Euro erreichte, stieg dabei über den Durchschnitt der zurückliegenden 90 Tage, was Zuversicht vieler Akteure signalisiert. Der Euro Stoxx 50 gewann 2 % auf 2 979 Zähler.

Sorge bereitet Analysten, ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu DAX Index

  • 9.644,01 Pkt.
  • -1,53%
25.07.2014, 17:45, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf DAX (137.357)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten