Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Ergebnis von Eon unter Druck

ahe - Sinkende Gewinne aus dem konventionellen Kraftwerksgeschäft setzen den Energieversorger Eon immer stärker unter Druck. In den ersten neun Monaten blieb der Konzernüberschuss des Düsseldorfer Dax-Unternehmens mit 2,61 Mrd. Euro zwar weitgehend stabil (minus 3 %), dies aber nur wegen hoher Buchgewinne aus Desinvestitionen. Der um Sondereffekte bereinigte sogenannte nachhaltige Überschuss brach um mehr als die Hälfte auf 1,91 Mrd. Euro ein. Diese Kenngröße ist auch für die Dividende maßgeblich. Für das Gesamtjahr 2013 schränkte Eon die Prognose auf den unteren Rand der bisherigen Bandbreite ein. Der nachhaltige Konzernüberschuss wird damit wohl zwischen 2,2 und 2,4 Mrd. Euro erreichen das sind bis zu 2 Mrd. Euro weniger als noch vor einem Jahr. Und das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) erwartet Eon jetzt nur noch bei 9,2 bis 9,3 (i. V. 10,8) Mrd. Euro. In den ersten neun Monaten war das operative Ergebnis um 19% eingebrochen. Im Kraftwerksgeschäft summierte sich der Rückgang sogar auf 41%. Allein in der fossilen Erzeugung verdiente Eon von Januar bis September rund 760 Mill. Euro weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum. Hinzu kam: Mittlerweile verkaufte Assets hatten im Vorjahr noch 600 Mill. Euro zum Ebitda beigetragen. Und Kompensationszahlungen von Gazprom im Gaseinkauf hatten 2012 einen zusätzlichen positiven Ebitda-Effekt von 700 Mill. Euro, der in diesem Jahr fehlt. Positiv entwickelte sich im bisherigen Jahresverlauf dagegen der Geschäftsbereich Exploration & Produktion mit einem Ergebnisplus von satten 78%. Auch die erneuerbaren Energien legten weiter zu und erreichten bis September beim Ebitda schon fast die 1-Mrd.-Euro-Marke.

Um den Text im Original zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu EON Aktie

  • 13,76 EUR
  • -2,61%
01.08.2014, 13:37, Xetra

Zugehörige Derivate auf EON (15.912)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu EON

EON auf halten gestuft
kaufen
14
halten
14
verkaufen
15
zum Analyzer