Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

EU-Parlament stimmt gegen jährliche TÜV-Kontrollen für alte Autos

Straßburg (dpa) – Jährliche TÜV-Kontrollen für alte Autos in der EU sind endgültig vom Tisch.

Nach den EU-Verkehrsministern entschied sich am Dienstag in Straßburg auch das Europaparlament gegen die Pläne der EU-Kommission. Damit dürfte die deutsche Regelung gesichert sein.

Neuwagen müssen hierzulande erstmals nach drei Jahren zum TÜV, danach alle zwei Jahre. Auch Motorräder müssen in Deutschland regelmäßig zur Kontrolle.

Eine solche Prüfpflicht für Krafträder wollen die Abgeordneten ab 2016 auch europaweit einführen. Mit dem Abstimmungsergebnis gehen die Parlamentarier nun in Verhandlungen mit den EU-Staaten über das Gesetzespaket.

EU-Kommission zu Fahrzeuguntersuchungen

TÜV Süd zur Geschichte der HU

Mitteilung des EU-Parlaments (auf Englisch)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Risiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten