Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

EUR / USD Analyse : Bullish oberhalb von 1,30!

Wochenanalyse: Die Schwankungsbreite im Wochenchart nimmt immer weiter ab, wie das Chartbild illustriert. Aktuell hat sich die Handelsspanne auf nur noch 1,2918 bis 1,3133 Euro/US-Dollar zusammengezogen. Innerhalb dieser Kursspanne ergibt sich keinerlei Handlungsbedarf. Positionstrader, die auf der langen Seite engagiert sind, können ihre Absicherung bei 1,2745 Euro/US-Dollar belassen. Wer Short investiert ist, kann einen sinnvollen Stop-Loss bei etwa 1,3140 Euro/US-Dollar setzen. Neue charttechnische Erkenntnisse können sich erst ergeben, wenn neues Kursterrain erschlossen wird. Das ist derzeit nicht der Fall.

Tagesanalyse: Während die übergeordnete Zeitebene nichts hergibt, eröffnet sich auf Tagesbasis eine kurzfristige Tradingchance. Der Kurs setzte jüngst auf dem 20-Tage-Durchschnitt (blau) auf und bildete dort ein Reversal aus. Wird die Reversal-Kerze nun mit einer positiven Folgekerze bestätigt, können aktive Händler mit einem Stop-Loss unterhalb von 1,2940 Euro/US-Dollar eine Call-Position eröffnen. Für die Bestätigung braucht es einen Anstieg über 1,30 Euro/US-Dollar. Wir sprechen damit über ein effektives Risiko von 60 Pips (kleinste Einheit bei Forexmärkten) bei einer Chance von mindestens 140 Pips bis zum ersten harten Widerstand. Geht man vom ehernen Zyklus aus, bei dem auf jede Seitwärts- eine Trendphase folgt, darf nach oben sogar großzügiger geplant werden und auf 1,33 oder gar 1,3540 Euro/US-Dollar hin gehandelt werden.

Widerstände: 1,3000 / 1,314 / 1,3180 / 1,3350 / 1,35

Unterstützungen: 1,2940 / 1,28 / 1,2743 / 1,2650

ProduktauswahlShorts DE000NG0BAN7 und DE000NG0BAL1 Longs DE000NG0MDA5 und DE000NG0LEF4

Diese Anzeige wurde gesponsort von ING Markets. Auf den Inhalt der Anzeige hat OnVista keinen Einfluss. Allein verantwortlich für den Inhalt sowie die Auswahl und Präsentation der Produkte ist Börse Daily.

Kurs zu Dollarkurs Devisen

  • 1,38 USD
  • 0,00%
20.04.2014, 12:48, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf Dollarkurs (17.183)

Derivate-Wissen

Wussten Sie, dass man auch von fallenden Devisenkursen profitieren kann?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie auch auf fallende Kurse setzen.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten