Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

EUR/USD: Einbruch nach Eskalation

Boerse-Daily.de

Nach der Eskalation im Fall Griechenland gab der Euro in US-Dollar drastisch nach. Die Entwicklungen schlugen sich von Freitag auf Montag in einer deutlichen Abwärtslücke im Wechselkurs nieder. Das stellt die Abwärtstendenz wieder in den Vordergrund. Im Update: Euro-Bund Future.

Von diesem Montag an sind die Börse und alle Banken Griechenlands geschlossen, da die EZB ihre Nothilfe nicht noch einmal erhöhte, wie sie es in der vergangenen Woche mehrmals getan hatte. So bildeten sich am Wochenende lange Schlangen vor den Bankautomaten. Zudem sollen Kapitalverkehrskontrollen eingeführt werden. So startete der Euro in US-Dollar nach einem Schlusskurs am Freitag von 1,1162 am Montag mit 1,0986 um 1,6 Prozent tiefer. Da nach der Ankündigung eines Referendums für 5. Juli um die Reformvorschläge weitere Unsicherheit zu erwarten ist, zumal die Institutionen in dieser Zeit im Handeln gehindert sind, Griechenland aber nach aktuellem Stand seinen Zahlungsverpflichtungen zum Monatsende wohl nicht nachkommen kann, wird der Euro bis auf Weiteres von diesem Thema stark bewegt werden. Nachdem sich zuletzt in der Relation eine Erholung vom letzten Tief bei 1,082 bis auf 1,144 ergeben hatte, kann nach dem Fall unter die Marke von 1,103 die Abwärtstendenz das charttechnische Bild erneut bestimmen. Setzt sich diese fort, können sich die nächsten Unterstützungen an den Tiefs von Mitte April bei 1,052 und Mitte März bei 1,046 befinden.

EUR/USD (Tageschart in US-Dollar):

Strategie

Mit einem Mini Future Short (WKN DG3FCY) können risikobereite Anleger, die von einem fallenden Wechselkurs von Euro in US-Dollar ausgehen, mit einem Hebel von 24,3 überproportional davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt aktuell 3,2 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser kann hier über dem im Chart dargestellten Widerstand im Basiswert bei 1,111 platziert werden. Im Mini Future Short ergibt sich ein Stoppkurs von 4,45 Euro. Ein mögliches Short-Ziel kann um 1,046 bestehen. Das Chance-Risiko-Verhältnis der Strategie beträgt 5 zu 1.

Fallende Kurse
Kennzahlen  
 
  WKN: DG3FCY
  Akt. Kurs: 5,49 - 5,50 Euro
  Basispreis: 1,1605 US-Dollar
  KO-Schwelle: 1,1533 US-Dollar
  Laufzeit: Open End
 
 
  Typ: Mini Future Short
  Emittent: DZ Bank
  Basiswert EUR/USD
  Kursziel: 10,98 Euro
  Kurschance: 100 Prozent
 
Order über Börse Stuttgart
 
 

Devisen-Update: Bund Future Mini Short bereits im Plus

Unsere Short-Strategie, mit der WKN VS1JQ1 auf einen fallenden Euro-Bund Future zu setzen, befindet sich bereits im Gewinn. An der Börse Stuttgart schloss der vorgestellte Mini Future Short am Freitag zum Geldkurs von 8,14 Euro und lag mit 7,0 Prozent im Plus. Nach unserer Vorstellung setzte der Bund Future den seit Mitte April bestehenden Abwärtstrend fort, der aktuell zwischen 146 und 155,90 beschrieben werden kann. Dabei kann sich am Tief von Mitte Mai bei 150,80 ein Widerstand befinden. Zudem verläuft die 20-Tage-Linie aktuell bei 151,04 über den Notierungen. Wer seinen bisherigen Gewinn noch nicht mitnehmen, sondern in der Erwartung eines fallenden Bund Future in dieser spekulativen Position investiert bleiben möchte, kann den risikobegrenzenden Stoppkurs über den im Chart dargestellten Widerstand im Basiswert auf 151,30 anpassen. Im Mini Future Short ergibt sich ein Stoppkurs von 6,95 Euro.

Euro-Bund Future (Tageschart in Prozent):

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur DZ Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Kurs zu BUND FUTURE (BNP INDICATI... Index

  • 153,68 EUR
  • 0,00%
31.08.2015, 08:34, außerbörslich

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "BUND FUTURE (BNP INDICATION)" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten