Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

EUR/USD (Monthly) - Charme der Bewegungsarmut

Charme der Bewegungsarmut
Während auf der Unterseite auffällt, dass das Währungspaar in den letzten Jahren immer wieder im Dunstkreis der Marke von 1,20 USD Unterstützung fand, muss unter dem Strich konstatiert werden, dass die Einheitswährung seit zehn Jahren letztlich auf der Stelle tritt. „Außer Spesen nichts gewesen“ könnte also das Motto der letzten Dekade lauten. Aber genau diese offensichtliche Bewegungsarmut macht den Reiz der gegenwärtigen Chartkonstellation aus, denn die geringen Schwankungen finden mittlerweile auch im zurückgerechneten Monatschart ihren Niederschlag. So haben sich die Bollinger Bänder in diesem Zeitfenster so stark zusammengezogen wie noch niemals zuvor in der immerhin bis Mitte der 1980er Jahre zurückreichenden Historie (siehe Chart 2). Wann immer die Begrenzungen dieses klassischen Volatilitätsindikators ähnlich dicht beieinander lagen wie aktuell, kam es in der Folge jeweils zu einem nachhaltigen Bewegungsimpuls. Mit anderen Worten: Ein Zusammenziehen der Bollinger Bänder diente jeweils als zuverlässiger Vorbote eines größeren Kursschubs. Genau dieses Szenario entspricht unserer Erwartungshaltung für das gerade begonnene Jahr.
 
 EUR/USD (Monthly) 
 chart 
 
 
 
Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG Derivatives Public Distribution Königsallee 21-23 40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910 Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos) Hotline für Berater: 0211/910-4722 Fax: 0211/910-91936 Homepage: www.hsbc-zertifikate.de E-Mail: zertifikate@hsbctrinkaus.de

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu HSBC TRINKAUS & BURKHARDT... Aktie

  • 85,00 EUR
  • 0,00%
17.04.2014, 10:04, Stuttgart

Weitere Werte aus dem Artikel

Eurokurs0,72 EUR0,00%

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "HSBC TRINKAUS & BURKHARDT AG" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten