Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Euro hält sich über 1,25 Dollar

DAF

Die aktuellen Kurse sieht er als gerechtfertigt an, denn der Dollarkurs werde von zwei Seiten in die Zange genommen: "Auf der einen Seite ist die USA konjunkturell gesehen sehr robust. Und somit wird nicht nur das Kaufprogramm zurückgefahren, im nächsten Jahr wird die US-Notenbank auch die Zinsen erhöhen. Auf der anderen Seite agiert die EZB immer expansiver", so Apelt.

Hinweis: Die Inhalte des Deutsches Anleger Fernsehen (DAF) dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dollarkurs Devisen

  • 1,27 USD
  • -0,18%
21.10.2014, 14:04, außerbörslich

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 16.399,67 Pkt.+0,11%
Eurokurs 0,78 EUR+0,30%

Zugehörige Derivate auf Dollarkurs (9.774)

Derivate-Wissen

Wissen Sie, auf welches Währungspaar die meisten Produkte (Derivate) existieren?

Die Emittenten bieten im Schnitt ca. 13.000 Derivate auf den Wechselkurs Euro/Dollar am Markt an.

Erfahren Sie mehr