Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

EUROPÄISCHE AKTIEN: Deutsche Börse unter Abgabedruck

Börsen-Zeitung, 1.11.2013

ku Frankfurt - Die Enttäuschung der Anleger über die zumindest in Teilen als wenig eindeutig empfundenen Äußerungen der US-Notenbank Federal Reserve zur zukünftigen Geldpolitik hat am Donnerstag zu Zurückhaltung der Investoren am Aktienmarkt geführt. Der Dax verzeichnete ein Plus von 0,3 % auf 9 034 Punkte. Immerhin entsprach dies dem bislang höchsten Schlussstand des Index. Der Euro Stoxx 50 legte stärker um 0,9 % auf 3 068 Punkte zu.

Zu den schwächsten Werten gehörte die Deutsche Börse. Der Titel ermäßigte sich um 0,3 % auf 55,45 Euro. Nach Angaben von Händlern belasteten die in den USA drohende hohe Strafe wegen der Verletzung von Iran-Sanktionen durch die Tochter Clearstream sowie die Aussicht, dass es im Fall einer großen Koalition zu einer ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu Deutsche Börse Aktie

  • 53,46 EUR
  • +0,88%
17.04.2014, 22:25, Tradegate

Zugehörige Derivate auf Deutsche Börse (11.830)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Deutsche Börse

Deutsche Börse auf halten gestuft
kaufen
5
halten
10
verkaufen
6
zum Analyzer