Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

EUROPÄISCHE AKTIENWOCHE: An Europas Börsen überwiegt Skepsis

Börsen-Zeitung

Von Thorsten Kramer, Frankfurt

Börsen-Zeitung, 6.4.2013

Der enttäuschende Bericht vom US-Arbeitsmarkt hat Investoren am Freitag daran erinnert, dass die Erholung der globalen Konjunktur auf tönernen Füßen steht. Dies führte an Europas Aktienmärkten zu Gewinnmitnahmen, zumal die Kriegsrhetorik Nordkoreas sowie die anhaltende Schuldenkrise innerhalb der Eurozone die Investoren ohnehin verunsichern. Von der Erholung, zu der Europas maßgebliche Indizes nach dem Osterwochenende angesetzt hatten, blieb deshalb letztendlich nichts übrig. Und Aktienstrategen gehen davon aus, dass die volatile Entwicklung an den europäischen Börsen in der neuen Handelswoche andauern wird.

Nachdem der Dax im Wochenverlauf bereits wieder Tuchfühlung mit der Schwelle von 8 000 Zählern aufgenommen hatte, rutschte er am Freitag um mehr als 2 % ab. Als Wochenbilanz steht für den Index somit ein Minus von ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Kurs zu Dow Jones Index

  • 17.930,00 Pkt.
  • +0,73%
22.12.2014, 23:09, Deutsche Bank Indikation

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (10.782)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Dow Jones" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "Dow Jones" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten