Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

EUROPÄISCHER BONDMARKT: Bundestagswahl am Rentenmarkt schnell abgehakt

Börsen-Zeitung, 24.9.2013

kjo Frankfurt - Eine Reaktion des Rentenmarktes auf die Bundestagswahl ist zum Wochenauftakt ausgeblieben. Die Anleger zeigten sich von ihrer zurückhaltenden Seite. Im Handel hieß es dazu, dass nun die Koalitionsverhandlungen verfolgt werden. Der Bund-Future pendelte in der Bandbreite von 138,02 bis 138,80 % und lag zum Schluss bei 138,76 % mit 44 Ticks im Plus. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe war bei 1,92 % nach 1,95 % am späten Freitag.

Der Bund trat am Primärmarkt auf. Zugreifen konnten die Anleger bei Geldmarktpapieren. Versteigert wurden zwölfmonatige Titel im Umfang von 3 Mrd. Euro. Seitens der Banken aus der Bietergruppe Bundesemissionen kamen Gebote über 5,17 Mrd. Euro. Davon entfielen 3,74 Mrd. Euro auf Kursgebote und 1,43 Mrd. Euro auf Gebote ohne ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Das könnte Sie auch interessieren


Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten