Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Eurozone: Einkaufsmanagerindex Industrie sinkt auf Jahrestief

LONDON (dpa-AFX) - Die Stimmung des Verarbeitenden Gewerbes im Euroraum hat sich spürbar eingetrübt. Der Einkaufsmanagerindex sank von Februar auf März um 1,1 Punkte auf 46,8 Zähler, wie das Forschungsunternehmen Markit am Dienstag in London mitteilte. Die Eintrübung fällt 0,2 Punkte geringer aus als zunächst ermittelt. Dennoch liegt der Indikator nun auf dem tiefsten Stand im laufenden Jahr. Die Schwelle von 50 Punkten, die Wachstum von Kontraktion trennt, wurde zuletzt im Sommer 2011 überschritten.

In den Krisenländern Italien und Spanien verschlechterten sich die Kennzahlen deutlich. In Frankreich hellte sich die Stimmung geringfügig auf, während sie sich in Deutschland eintrübte. In der größten Volkswirtschaft des Euroraums sank der Indikator wieder unter die Wachstumsschwelle.

Region März Prognose Erstschätzung Vormonat

Eurozone 46,8 46,6 46,6 47,9 Deutschland 49,0 48,9 48,9 50,3 Frankreich 44,0 43,9 43,9 43,9 Italien 44,5 45,3 -- 45,8 Spanien 44,2 46,2 -- 46,8

(Angaben in Punkten)

/bgf/jkr

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu MIB Index

  • 21.613,30 Pkt.
  • +0,36%
17.04.2014, 17:30, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf MIB (1.026)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "MIB" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Risiko in den "MIB" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten