Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

EUWAX-Trends am Nachmittag

EUWAX
Euwax Trends vom 25.06.2013 DAX: Peking sorgt für Entspannung Autobauer größte Gewinner im DAX Nach vier verlustreichen Tagen in Folge, kann sich der deutsche Leitindex von den Turbulenzen der Vortage wieder etwas erholen und notiert aktuell oberhalb der 7.800 Punkte-Marke mit 1,5 Prozent im Plus. Unterstützung bekam der DAX dabei von der Zentralbank in China, die ankündigte die Zinsen auf ein vernünftiges MaÓ zurückführen zu wollen. Die Angst vor einer aufflammenden asiatischen Finanzkrise ebbt ab. Nachdem es in den vergangenen Tagen zu starken Verwerfungen insbesondere auf dem chinesischen Finanzmarkt gekommen war, kehrt mittlerweile eine gewisse Beruhigung ein. Nachdem sich die chinesische Zentralbank zuletzt weigerte dem Finanzmarkt weitere Liquidität zur Verfügung zu stellen, kam es zu ernsthaften Turbulenzen auf dem chinesischen Finanzmarkt. Der Shanghai Composite Index verlor zwischenzeitlich über fünf Prozent an Wert und die Furcht vor einem Flächenbrand in der gesamten Region war spürbar groß. Chinas Wirtschaft ist stark von kreditfinanzierten Investitionen abhängig. Entsprechend groß war die Sorge vieler Anleger, dass die Turbulenzen im Interbankensystem das Wachstum der Volksrepublik zusätzlich schwächen könnten. Allerdings werden die Aussagen der chinesischen Zentralbanker nun dahingehend interpretiert, dass die Zentralbank notfalls doch intervenieren würde. Zu den größten Gewinnern am heutigen Handelstag zählen die deutschen Autobauern. Mit Daimler (+ 3,42 Prozent), Volkswagen (+2,6 Prozent) und BMW (+2,31 Prozent) belegen deutsche Automobilhersteller gleich die ersten drei Plätze der Gewinnerliste. Alle drei Unternehmen werden im Sommer die geplanten Werkferien in vielen Standorten streichen und können sich offenbar über prall gefüllte Auftragsbücher freuen. Die Daimler-Aktie profitiert zusätzlich von positiven Analystenkommentaren. So hat die Deutsche Bank das Kursziel der Daimler-Aktie von 50 auf 55 Euro angehoben. Noch einen Schritt weiter geht die Commerzbank und gibt ein Kursziel von 60 Euro aus. Beide Finanzinstitute sprachen eine Kaufempfehlung für Daimler aus. Von einem positiven Analysten-Kommentar profitiert derzeit auch die Leoni-Aktie. Nachdem bereits am vergangenen Freitag die Privatbank Hauck & Aufhäuser an ihrer Kaufempfehlung für Leoni festgehalten hat, zog Exane BNP Paribas heute nach. Die Geschäftsentwicklung des Autozulieferers im April und Mai sei nach Meinung des Analysten Philippe Lorrain trotz des zuletzt wieder schwächelnden Automarktes gut gewesen. Zwar erhöhten die Franzosen das Kursziel für die Leoni-Aktie relativ deutlich, belassen das Papier jedoch auf halten. Für viele Anleger scheint die Aktie dennoch ein klarer kauf zu sein. Die Leonie-Aktie ist mit einem Plus von 6,9 Prozent derzeit größter Gewinner im MDAX. Derivate-Anleger in Stuttgart versuchen heute selbst die kleinste Bewegung des DAX zu ihren Gunsten zu nutzen. Die vergleichsweise hohe Volatilität mach ein solches agieren erst möglich und entsprechend hoch sind auch die Ausschläge beim Euwax Sentiment Index. Dieser folgt einer starken Zick-Zack-Bewegung, wobei sich derzeit keine klare Tendenz der Anleger ausmachen lässt. Börse Stuttgart TV FED-Chef Ben Bernanke hat die Finanzmärkte mit seinen Äußerungen zu den weiteren Staatsanleihen-Aufkäufen mächtig durcheinander gewirbelt. Die Unsicherheit ist nun groß,ob und wann den Märkten Liquidität entzogen werden wird. In der Folge sind die Börsen förmlich abgestürzt, auch der Goldpreis gab weiter nach. Fragen dazu von Börse Stuttgart TV an Vermögensverwalter Rolf Kazmaier von der SVA Vermögensverwaltung. Quelle: Boerse Stuttgart AG

Kurs zu EUWAX AG Aktie

  • 69,35 EUR
  • +0,46%
30.10.2014, 16:21, Berlin

OnVista Analyzer zu EUWAX AG

Zugehörige Derivate auf EUWAX AG (1)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten