Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Ex-Kanzler Schröder wirbt um Vertrauen zu Russland

dpa-AFX

ROSTOCK (dpa-AFX) - Der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder hat dafür geworben, den Dialog mit Russland trotz des fortwährenden Ukraine-Konflikts zu suchen. "Nur so kann Vertrauen entstehen, das derzeit fehlt", sagte Schröder am Mittwoch in Rostock auf dem Russland-Tag der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns. Solche Wirtschaftstreffen könnten zu einem neuen Brückenschlag zwischen Deutschland und Russland führen. Allerdings schließe ein Dialog Kritik nicht aus. "Kritik gehört zu einem sachlichen Austausch von Meinungen dazu", betonte Schröder. Er mahnte die Politik, weiter um ein friedliches Europa zu ringen. "Es ist uns - und da schließe ich meine Amtszeit ausdrücklich mit ein - nicht gelungen, eine stabile Friedens- und Sicherheitsstruktur in Europa zu schaffen", sagte er./fp/DP/zb

Kurs zu RTX RUSSIAN TRADED (RUB) Index

  • 2.637,90 Pkt.
  • +0,79%
30.10.2014, 14:35, Wiener Börse

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "RTX RUSSIAN TRADED (RUB)" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Risiko in den "RTX RUSSIAN TRADED (RUB)" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten