Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Facebook und WhatsApp: Große Skepsis

Der Kauf von WhatsApp durch Facebook für bis zu 19 Milliarden Dollar erhitzt die Gemüter. Verstärkt tauchen in der Presse Bedenken hinsichtlich des Verbraucherschutzes auf. Die Frankfurter Rundschau etwa schreibt: "Gekauft sind auch 450 Millionen Telefonnummern, vielleicht auch 450 Millionen GeräteIDs, jedenfalls aber, je nach Einstellung im Programm, auch 450 Millionen Aufenthaltsorte der Kunden. Das birgt natürlich die Gefahr des Datenmissbrauchs. (…) Für den Datenschutz werden die Zeiten noch härter. Wenigstens unsere Telefonnummern, vermutlich aber noch viele weitere Daten teilen wir nun mit Herrn Zuckerberg, selbst wenn wir nicht bei Facebook sind.“

Facebook dürften solche Berichte relativ kalt lassen. Zumal die Sensibilität für den Schutz der Privatsphäre in den USA weit geringer ist als in Deutschland.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu Facebook Aktie

  • 61,69 USD
  • -2,12%
23.04.2014, 19:31, Nasdaq

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones16.510,36 Pkt.-0,02%

Zugehörige Derivate auf Facebook (8.379)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Facebook" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Facebook

Facebook auf übergewichten gestuft
kaufen
2
halten
1
verkaufen
0
zum Analyzer