Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Finanzaufsicht besorgt über zunehmende Cyberattacken auf Banken

Reuters

Berlin (Reuters) - Zunehmende Hackerangriffe auf Banken alarmieren die deutsche Finanzaufsicht BaFin.

Deren Chef Felix Hufeld sprach in einem Interview mit der "Börsen-Zeitung" vom Samstag von einem "Riesenthema, an dem wir intensiv arbeiten". Die Bedrohung für die Branche malte er in düsteren Farben: "Es gibt heute riesige Organisationen, die konzernhaft, mafiös und kriminell strukturiert sind und unglaublich viel Zeit und Geld investieren, um eine IT-technische Firepower zu entwickeln, die alles sprengt, was man sich bisher in diesem Kontext vorstellen konnte", führte Hufeld aus.

Die Zahl der Attacken steige klar an, wurde er zitiert. In den Banken sei das Bewusstsein inzwischen vorhanden, bei der IT-Sicherheit aufrüsten zu müssen. Was den Umgang der Branche mit IT-Problemen angeht, hat die BaFin laut Hufeld noch keinen Überblick. "Wir haben bisher eher anekdotisches Wissen zu einzelnen Instituten, aber noch kein statistisch belastbares Bild", sagte er.

Zuletzt hatte bei den Sparkassen ein Netzwerkfehler zum Ausfall von mehrere Tausend Geldautomaten geführt. Millionen Kunden konnten daher über Stunden kein Geld abheben.

Im April bereits hatte Bundesbank-Vorstand Joachim Nagel in einem Reuters-Interview die Finanzbranche aufgerufen, sich besser gegen Cyberattacken zu wappnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu DAX Index

  • 10.502,20 EUR
  • +0,09%
02.12.2016, 19:11, BNP Paribas Indikation
Knock-Out Call auf DAX Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU5LQV open end 9.570,0000 9,98410,4010,41
HU63B8 open end 10.100,0000 19,8275,185,25
HU7NAH open end 10.365,6502 30,0420,150,35
weitere Produkte
Knock-Out Put auf DAX
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HY8WZ0 open end 11.440,0000 9,99210,4910,50
HU7H6L open end 10.840,0000 20,0004,395,25
HU7TXY open end 10.691,0481 44,3121,883,60
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

Zugehörige Derivate auf DAX (167.250)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten