Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Finanzierungskosten drücken Schmolz + Bickenbach

Börsen-Zeitung, 14.8.2013

ab Düsseldorf - Der Spezialstahlhersteller Schmolz + Bickenbach (S+B) hat erste Anzeichen für eine Stabilisierung im Stahlmarkt ausgemacht. Vor diesem Hintergrund hält der Vorstand des in der Schweiz notierten Unternehmens an der Gesamtjahresprognose fest: Bei einem leicht unter Vorjahr liegenden Umsatz wird mit einem operativen Ergebnis vor Sonderposten zwischen 150 Mill. und 200 Mill. Euro gerechnet, wie Vorstandschef Johannes Nonn bei Vorlage des Zwischenberichts ausführte.

Gleichwohl schrieb der Stahlhersteller auch im zweiten Quartal rote Zahlen. Ursächlich dafür waren nach den Angaben vor allem die hohen Finanzierungskosten. Doch auch operativ ging es weiter abwärts. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) landete mit 49 Mill. Euro fast 17 % unter dem Vergleichswert. Dafür sei jedoch ausschließlich eine Wertkorrektur auf ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu SCHMOLZ + BICKENBACH AG Aktie

  • 1,04 EUR
  • +1,36%
17.04.2014, 22:25, Tradegate

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten