Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Flowserve schließt Übernahme der SIHI Group ab

BUSINESS WIRE

Die Flowserve Corporation (NYSE:FLS), ein namhafter Anbieter von Produkten und Dienstleistungen zur Durchflussregelung für die weltweiten Infrastrukturmärkte, hat heute bekannt gegeben, dass die Übernahme der SIHI Group B.V., die Vakuumtechnik und Flüssigkeitspumpen sowie verwandte Dienstleistungen anbietet, abgeschlossen ist.

Die SIHI Group und ihre Tochtergesellschaften (im Folgenden kurz „SIHI“) stärken das umfangreiche Portfolio mit Produkten und Dienstleistungen von Flowserve durch das Angebot von Vakuumtechnik, Flüssigkeitspumpen und den damit zusammenhängenden Dienstleistungen und Ersatzteilen für den Aftermarket-Bereich. Das Angebot von SIHI richtet sich hauptsächlich an die Chemiewirtschaft sowie an die Pharma-, Lebensmittel- und Getränkebranche und andere Branchen der verarbeitenden Industrie.

„Wir freuen uns sehr, die Mitarbeiter von SIHI in der Flowserve-Familie begrüßen zu dürfen und die Produkte, Dienstleistungen und Anlagen des Unternehmens in unser branchenführendes Portfolio aufzunehmen“, sagte Mark Blinn, Präsident und Chief Executive Officer von Flowserve. „Der bestehende Kundenstamm von SIHI und die führende Position des Unternehmens als Zulieferer von Vakuum- und Flüssigkeitspumpen ergänzen unsere Strategie in der Chemiewirtschaft. Durch diese Übernahme erhält Flowserve zusätzliche Erfahrungen in Technik und Herstellung sowie die Gelegenheit, die entstehenden Synergien im finanziellen Bereich durch unsere globale Plattform auszunutzen. Kurz gesagt, SIHI passt ideal zu Flowserve, und diese Transaktion beweist unsere disziplinierte strategische Vorgehensweise in Bezug auf die langfristige Steigerung des Shareholder Value durch anorganisches Wachstum.“

Zusätzliche Informationen zu der Übernahme von SIHI durch Flowserve finden Sie in den bereits veröffentlichten Transaktionsdokumenten, beispielsweise in der Pressemitteilung, der Telefonkonferenz und der Folienpräsentation vom 14. November 2014, die alle im Abschnitt „Investor Relations“ unter www.flowserve.com zur Verfügung stehen.

Über Flowserve: Die Flowserve Corporation ist einer der weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen im Bereich von Strömungstechnik und Durchflussregelung. Das Unternehmen, das in mehr als 55 Ländern tätig ist, stellt Pumpen, Dichtungen und Ventile für technische und industrielle Anwendungsbereiche her und bietet dazu eine Reihe von verwandten Dienstleistungen im Durchflussmanagement an. Weitere Informationen über Flowserve finden sich auf der Website des Unternehmens unter www.flowserve.com.

Safe-Harbor-Erklärung: Diese Medienmitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der gültigen Fassungen von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934, die sich auf die Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 in seiner gültigen Fassung stützen. Wörter oder Ausdrücke wie „könnte“, „sollte“, „dürfte“, „möchte“, „beabsichtigt“, „plant“, „erwartet“, „schätzt“, „glaubt“, „prognostiziert“, „sagt vorher“ sowie ähnliche Formulierungen dienen der Kennzeichnung zukunftsgerichteter Aussagen, wozu unter anderem Gewinnprognosen, Aussagen zu unserer Geschäftsstrategie sowie Aussagen zu Erwartungen, Meinungen, Zukunftsplänen und zukünftigen Strategien, aber auch zu den voraussichtlichen Entwicklungen in unserer Branche, in unserem Geschäft und bei unseren betrieblichen und finanziellen Leistungen und Umständen gehören.

Die in der vorliegenden Medienmitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf unseren derzeitigen Erwartungen, Prognosen, Schätzungen und Annahmen. Bei diesen Aussagen handelt es sich demzufolge um Vorhersagen ohne Gewähr. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Ungewissheiten, die sich nur schwer vorhersehen lassen. Diese Risiken und Ungewissheiten können dazu führen, dass tatsächliche Ergebnisse erheblich von den Vorhersagen in derartigen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Dazu gehört, ohne Einschränkung, Folgendes: die Möglichkeit, dass einige Aufträge nicht zu einem Verkaufsabschluss führen und wir Aufträge nicht zu annehmbaren Margen in Erträge umwandeln können; Änderungen am globalen Finanzmarkt und die Verfügbarkeit von Kapital sowie die Möglichkeit unerwarteter Stornierungen oder Verzögerungen von Kundenaufträgen in unserem ausgewiesenen Auftragsbestand; unsere Abhängigkeit von der Fähigkeit unserer Kunden, die erforderlichen Kapitalinvestitionen und Wartungsausgaben zu tätigen; Risiken im Zusammenhang mit Kostenüberschreitungen bei Fixpreisprojekten und mit der Übernahme von Kundenaufträgen für große und komplexe Spezialprodukte; die erhebliche Abhängigkeit unseres Umsatzes vom Erfolg der Erdöl- und Erdgas-, Chemie-, Energie- und Wasserwirtschaftsindustrie; die negativen Auswirkungen von Schwankungen bei Rohstoffpreisen auf unsere Produkte und Umsatzrenditen; unsere Fähigkeit zur Umsetzung unserer strategischen Initiativen zur Neuausrichtung mit einer Realisierung der davon erwarteten finanziellen Vorteile; wirtschaftliche, politische und sonstige Risiken im Zusammenhang mit unseren internationalen Betrieben, wie beispielsweise militärische Einsätze oder Handelsembargos mit potenziellen Auswirkungen auf die Märkte unserer Kunden, besonders im Nahen Osten sowie auf dem globalen Erdöl- und Erdgasmarkt, aber auch die Nichteinhaltung von US-amerikanischen Ausfuhr- und Wiederausfuhrbestimmungen, Gesetzen zur Bekämpfung internationaler Bestechung, Wirtschaftssanktionen sowie Einfuhrgesetzen und Importbestimmungen; unsere Risiken in Bezug auf Währungsschwankungen, unter anderem in hyperinflationären Ländern wie Venezuela; unsere Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen für Kernenergieanlagen; der mögliche nachteilige Ausgang von Rechtsstreitigkeiten mit unserer Beteiligung, wie beispielsweise Gerichtsverfahren zu Anschuldigungen bezüglich der Verwendung von Materialien mit Asbest; Ermittlungen ausländischer Regierungsstellen bezüglich unserer Beteiligung am UNO-Hilfsprogramm „Öl für Lebensmittel“; Erwartungen bezüglich der Übernahme und Eingliederung von Geschäftsbereichen; die eigenständige Ausübung bestimmter Geschäftstätigkeiten durch unsere ausländischen Tochtergesellschaften in Ländern, die vom Außenministerium der USA als „staatliche Sponsoren des Terrorismus“ bezeichnet werden; unsere Rentabilität im Verhältnis zur geografischen Ausdehnung und ihre Auswirkungen auf unsere Nutzung von latenten Steueransprüchen, wie etwa ausländischen Steuergutschriften; die möglichen nachteiligen Auswirkungen einer Wertminderung des Firmenwerts oder anderer immaterieller Aktiva; unsere Abhängigkeit von externen Zulieferern, deren verspätete Leistungen sich negativ auf unseren Geschäftsbetrieb auswirken könnten; die harte Wettbewerbssituation an den Märkten, in denen wir tätig sind; Kosten und Verbindlichkeiten in Bezug auf Umweltauflagen; mögliche Arbeitsunterbrechungen und andere arbeitsrechtliche Angelegenheiten; unsere Unfähigkeit zum Schutz unseres geistigen Eigentums in den USA sowie im Ausland; Verpflichtungen im Rahmen unseres leistungsorientierten Pensionsplans sowie weitere Faktoren, die jeweils in unseren Einreichungen bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC erläutert werden.

Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Medienmitteilung beruhen auf Informationen, die zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung verfügbar sind, und wir übernehmen keinerlei Verpflichtung zur Aktualisierung irgendwelcher zukunftsgerichteter Aussagen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Flowserve Corporation Kontakt für Anleger: Jay Roueche, +1-972-443-6560 Vice President, Treasurer und Anlegerpflege oder Mike Mullin, +1-972-443-6636 Leiter Anlegerpflege oder Pressekontakt: Lars Rosene, +1-972-443-6644 Vice President für globale Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Kurs zu FLOWSERVE Aktie

  • 55,00 USD
  • -0,90%
29.05.2015, 22:01, NYSE

OnVista Analyzer zu FLOWSERVE

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten