Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Flugzeug explodiert bei Landung – alle Insassen tot

Tragödie an der Wolga: Beim Absturz einer russischen Passagiermaschine in Kasan sind nach offiziellen Angaben mindestens 50 Menschen ums Leben gekommen. Die aus Moskau kommende Maschine vom Typ Boeing 737-500 sei bei einem wiederholten Landeversuch aufgeschlagen und explodiert, sagte eine Sprecherin des Zivilschutzministeriums am Sonntag der Agentur Interfax zufolge.

An Bord des Flugzeugs der regionalen Gesellschaft Tatarstan Airlines seien mindestens 44 Passagiere und sechs Besatzungsmitglieder gewesen. Die Piloten seien erfahren gewesen. Trotzdem könne ein menschlicher Fehler nicht ausgeschlossen werden, teilte die Polizei in der Wolga-Stadt mit. Medien zufolge war die Maschine bereits mehr als 23 Jahre alt.

Kremlchef Wladimir Putin äußerte sein Mitgefühl und befahl die Bildung einer Untersuchungskommission. Die Katastrophe in der Stadt rund 800 Kilometer östlich von Moskau müsse restlos aufgeklärt werden, sagte er.

Das Unglück habe sich gegen 19.20 Uhr Ortszeit (16.20 Uhr MEZ) ereignet, sagte ein Flughafensprecher in Kasan, der Hauptstadt der Teilrepublik Tatarstan. Das Wetter sei zu dem Zeitpunkt mit plus drei Grad Celsius und leichtem Wind problemlos gewesen.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu AEROFLOT Aktie

  • n.a.
  • n.a.
n.a., n.a.,

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "AEROFLOT" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten