Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

G20-Gastgeber Schäuble: USA sind nicht in Außenseiterrolle

dpa-AFX

BADEN-BADEN (dpa-AFX) - Die USA sind trotz ihres wirtschaftlichen Abschottungskurses nach Einschätzung von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) auf der internationalen Bühne nicht isoliert. "Die Amerikaner haben keine Außenseiterrolle", betonte Schäuble am Samstag nach zweitägigen Beratungen der Finanzminister und Notenbankchefs der führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) in Baden-Baden. "Sie haben eine zentrale Rolle."

Dass in der Abschlusserklärung des Treffens zum Handel letztlich nur eine sehr allgemeine Formulierung konsensfähig war, mache ihm keine Sorgen für die weitere Zusammenarbeit. Im Gegenteil hätten die Diskussionen erneut belegt, "wie unverzichtbar die Vereinigten Staaten sind in einer Welt, die so viele Probleme hat", sagte Schäuble. "Wir werden ihnen das höflich - so höflich, wie wir können - immer wieder sagen." Spätestens beim G20-Gipfel der Staats- und

Regierungschefs Anfang Juli in Hamburg dürfte das Thema Welthandel wieder auf der Agenda stehen./ben/sl/DP/zb

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 21.091,20 USD
  • -0,10%
30.05.2017, 10:47, UBS Indikation
CitiFirst Blog

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (15.089)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Dow Jones" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "Dow Jones" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten