Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Gazprom: Ausbau von Ostsee-Pipeline Nord Stream derzeit nicht aktuell

dpa-AFX

MOSKAU (dpa-AFX) - Der russische Staatskonzern Gazprom hat derzeit keine Pläne zum Ausbau der Ostsee-Pipeline Nord Stream. Das sagte Unternehmenssprecher Sergej Kuprijanow am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur in Moskau. "Die Pipeline hat eine technische Möglichkeit, jährlich bis zu 60 Milliarden Kubikmeter Gas zu transportieren. Im Moment dürfte das ausreichen", erklärte er.

Von einem völligen Verzicht auf den Bau von zwei weiteren Strängen sei aber keine Rede, meinte Kuprijanow. Gazprom ist Mehrheitsaktionär der Nord Stream AG. Die rund 1224 Kilometer lange Unterwasserleitung von Lubmin nach Greifswald wurde im November 2011 gestartet./am/wo/DP/zb

Kurs zu Gazprom Aktie

  • 5,14 USD
  • +2,36%
03.03.2015, 16:40, London Stock Exchange

OnVista Analyzer zu Gazprom

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Zugehörige Derivate auf Gazprom (863)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Gazprom" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten