Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Georges Gemayel zum neuen Vorsitzenden von OxThera ernannt

PR Newswire

STOCKHOLM, February 13, 2014

STOCKHOLM, February 13, 2014 /PRNewswire/ --

OxThera AB, ein in Stockholm ansässiges Biopharmaunternehmen in Privatbesitz, gab heute bekannt, dass Dr. Georges Gemayel zum neuen Vorsitzenden des Vorstands von OxThera bestellt wurde.

"Ich bin sehr glücklich, in den Vorstand von Oxthera zu wechseln," erklärte Dr. Gemayel. "Primäre Hyperoxalurie ist eine schwerwiegende Krankheit und Oxabact® könnte die erste Therapie sein, die zur Behandlung dieser Erkrankung zugelassen wird. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Elisabeth Lindner und ihrem Team, um Patienten diese Therapie schnellstmöglich zugänglich zu machen," so Dr. Gemayel weiter.

Im Zuge seiner Laufbahn hat Dr. Gemayel umfangreiche Erfahrung gesammelt und war als Vorstandsvorsitzender bei FoldRx Pharmaceuticals, Inc., als Geschäftsführer, Chief Executive Officer und Direktor bei Altus Pharmaceuticals Inc. und als Executive Vice President bei der Genzyme Corporation tätig. Sein Studium zum Doktor der Pharmazie absolvierte Dr. Gemayel an der Universität St. Joseph in Beirut (Libanon) und sein Studium zum Ph.D. in Pharmakologie an der Universität Paris-Süd. Darüber hinaus ist Dr. Gemayel auch als Vorsitzender des Vorstands von Vascular Magnetics, Inc. und Epitherapeutics sowie als Vorstandsmitglied bei Orphazyme ApS, NPS Pharmaceuticals und Prosensa tätig. Zudem ist er einer der Direktoren des International Institute of New England.

OxThera führt derzeit eine placebokontrollierte klinische Studie mit Oxabact® an Patienten mit primärer Hyperoxalurie durch, die sich über sieben klinische Standorte in drei Ländern erstreckt. Die Ergebnisse werden voraussichtlich nach dem Sommer dieses Jahres vorliegen. Oxabact® ist ein orales Produkt, das aus hochkonzentrierten, gefriergetrockneten lebenden Bakterien (Oxalobacter formigenes) besteht und in Kapselform verabreicht wird.

Primäre Hyperoxalurie (PH) ist eine seltene autosomal-rezessive Erkrankung, die zu deutlich erhöhten endogenen Oxalat-Werten in Blutplasma und Urin führt. Hohe Oxalat-Werte im Urin können Nierenschäden verursachen und eine Verkalkung der Niere hervorrufen. Unbehandelt kann die Krankheit Nierenversagen verursachen und zum vorzeitigen Tod führen.

OxThera besitzt die Eigentums- und Nutzungsrechte an den pharmazeutischen Präparaten zur Behandlung von Hyperoxalurie. In der EU und den USA wurde Oxabact® der Orphan-Drug-Status zur Behandlung von PH erteilt.

Informationen zu OxThera

OxThera besitzt die weltweiten Rechte an den Zusammensetzungen und Anwendungsmethoden zur Behandlung von Hyperoxalurie. Augenblicklich entwickelt OxThera zwei verschiedene Produkte: Oxabact® zur Behandlung der primären Hyperoxalurie sowie Oxazyme®, eine Oxalat-Decarboxylase zur Behandlung der Malabsorption von Oxalat sowie von Nierenversagen bei enterischer Hyperoxalurie.

Für nähere Informationen wenden Sie sich an:

Elisabeth Lindner, CEO von OxThera AB, Telefon +46-8-660-0223

http://www.oxthera.com

Kurs zu ST.JOSEPH INC Aktie

  • 0,42 USD
  • +5,00%
24.04.2014, 21:15, Nasdaq other OTC

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "ST.JOSEPH INC" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten