Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Großbritannien: Einzelhandel legt im ersten Quartal deutlich zu

dpa-AFX

LONDON (dpa-AFX) - Der private Verbrauch dürfte die britische Wirtschaft auch in diesem Jahr stark anschieben. Darauf deuten Zahlen des britischen Statistikamts ONS vom Freitag hin. Demnach lagen die Umsätze des Einzelhandels im ersten Quartal 0,8 Prozent höher als im Schlussquartal des vergangenen Jahres. In den letzten drei Monaten 2013 hatte der Zuwachs 0,6 Prozent betragen. In Großbritannien brummt der Konjunkturmotor derzeit so stark wie in kaum einer anderen Industrienation. Als wichtigsten Grund nennen Analysten die lockere Geldpolitik der Bank of England.

Im März stiegen die Einzelhandelsumsätze laut ONS zwar nur um 0,1 Prozent. Das lag aber über den Markterwartungen von minus 0,4 Prozent. Der deutliche Anstieg vom Februar wurde um 0,4 Punkte auf 1,3 Prozent nach unten gesetzt. Zu Jahresbeginn war die Entwicklung schwach gewesen, die Umsätze waren um 1,7 Prozent gefallen. Die Erlöse der Einzelhändler gelten als Richtschnur für die Ausgabefreude der privaten Haushalte. Die Konsumstimmung rangiert wegen des robusten Arbeitsmarkts auf einem siebenjährigen Höchststand./bgf/hbr

Weitere News

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Risiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten