Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Grundig will mit Fußball-WM und Neuheiten Umsatzeinbruch ausbügeln

NÜRNBERG (dpa-AFX) - Mit dem TV-Großereignis Fußball-WM im Rücken will der Unterhaltungselektronik-Hersteller Grundig mit neuen Produkten und Technologien den Umsatzeinbruch vom vergangenen Jahr wieder ausbügeln. 'Wir rechnen 2014 mit einem einstelligen Wachstum', sagte Vertriebsgeschäftsführer Horst Nikolaus am Dienstag in Nürnberg. 2013 waren die für Grundig zentralen Erlöse aus dem Verkauf von Unterhaltungselektronik im Vergleich zum außerordentlich guten Vorjahr um rund 25 Prozent auf etwas über 200 Millionen Euro eingebrochen. Unterm Strich erzielte die Sparte in einem schwierigen Marktumfeld eine schwarze Null, betonte Grundig-Chef Murat Sahin./eri/DP/zb

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Risiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten