Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Gute Zeiten für Dividendenjäger

dpa-AFX

Rekordausschüttung

Gute Zeiten für Dividendenjäger

Frankfurt/Main (dpa) - Die Aktionäre deutscher Börsenschwergewichte können sich in diesem Jahr auf eine Rekorddividende freuen.

Nach Berechnungen der Beratungsunternehmens EY schütten die Dax-Konzerne voraussichtlich insgesamt 31,7 Milliarden Euro an ihre Anteilseigner aus - neun Prozent mehr als im Vorjahr, wie aus der Studie hervorgeht, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Der bisherige Höchstwert von 29,8 Milliarden Euro im Jahr 2015 wird um sieben Prozent übertroffen.

Der Studie zufolge wollen 23 Dax-Konzerne ihren Aktionären eine höhere Gewinnbeteiligung als im Vorjahr vorschlagen, bei 19 Unternehmen steigt die Ausschüttung sogar auf Rekordniveau.

Größter Dividendenzahler ist erneut der Autokonzern Daimler, der wie im Vorjahr 3,48 Milliarden Euro ausschüttet. Der Versicherungskonzern Allianz kommt mit 3,46 Milliarden Euro auf den zweiten Platz.

Gemessen an der Gewinnbeteiligung je Anteilsschein liegt nach EY-Angaben der Versicherungsriese Munich Re mit 8,60 Euro pro Aktie an der Spitze, gefolgt von der Allianz mit 7,60 Euro.

Deutlich weniger als im Vorjahr erhalten nach einem Milliardenverlust dagegen die Anteilseigner von Eon (minus 58 Prozent). Bei RWE gehen nach tiefroten Zahlen erneut die Stammaktionäre leer aus, die Vorzugsaktionäre bekommen eine Mini-Dividende von 0,13 Euro je Aktie. Die Commerzbank streicht nach einem Gewinneinbruch die Ausschüttung an ihre Anteilseigner.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Münchener Rück Aktie

  • 182,50 EUR
  • +0,41%
29.03.2017, 17:35, Xetra
CitiFirst Blog
Knock-Out Call auf Münchener Rück Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU62JK open end 167,0000 8,6232,102,11
HU9FH0 165,0000 14,9871,211,22
HU8FQE 175,0000 38,8660,470,48
weitere Produkte
Knock-Out Put auf Münchener Rück
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HY79YE open end 200,1479 9,9761,801,81
HY6FDU open end 191,0000 19,8730,910,92
HY6FUQ open end 183,2314 152,3710,110,12
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

OnVista Analyzer zu Münchener Rück

Münchener Rück auf übergewichten gestuft
kaufen
39
halten
45
verkaufen
14
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Münchener Rück (16.046)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Münchener Rück" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten