Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Gutes Omen für Commerzbank und Deutsche Bank? Die UBS glänzt mit starken Zahlen

DER AKTIONÄR

In den vergangenen Handelstagen haben die US-Banken mit ihren starken Zahlen für das zweite Quartal für Furore gesorgt. Nun zieht mit der UBS ein Finanzriese aus Europa nach. Die Schweizer haben zwischen April und Juni einen Gewinnanstieg von 425 auf 690 Millionen Franken erzielt. Besonders erfreulich: In der für die UBS so wichtigen Vermögensverwaltungssparte verzeichnete man Zuflüsse im zweistelligen Milliardenbereich. Dieser Bereich wird durch den beabsichtigten Ausstieg aus dem Investmentbanking immer bedeutender. Zudem gab es eine weitere positive Meldung.

Den vollständigen Artikel bei DER AKTIONÄR lesen

Weitere News

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten