Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Hamas sucht Schulterschluss mit Hisbollah im Kampf gegen Israel

Reuters

Gaza (Reuters) - Die radikalen Islamisten-Gruppen Hamas und Hisbollah scheinen sich nach ihrem Streit über den syrischen Bürgerkrieg wieder anzunähern.

Der gemeinsame Feind sei Israel, hieß in einem Brief von Hamas-Militärchef Mohammed Deif an die libanesische Hisbollah. Der Hisbollah-Fernsehsender Al-Manar berichtete am Donnerstag über das Schreiben. "Alle Widerstandskämpfer müssen die kommende Schlacht gemeinsam schlagen", hieß es darin weiter. Die vom Iran unterstützte Hisbollah kämpft in Syrien für Präsident Baschar al-Assad, dem die palästinensische Hamas feindlich gegenübersteht. Diese hatte dann im Dezember eine Aussöhnung mit dem Iran bekanntgegeben.

Kurs zu TEL AVIV TA-100 Index

  • 1.401,04 EUR
  • +0,62%
03.09.2015, 19:03, außerbörslich

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "TEL AVIV TA-100 " steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten