Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Hanwha steckt zusätzliches Geld in Q-Cells

BITTERFELD-WOLFEN (dpa-AFX) - Der südkoreanische Hanwha-Konzern steckt zum Ausbau der Kapazitäten zusätzliches Geld in seine Tochter Q-Cells . Das Eigenkapital werde um 138,5 Millionen Euro erhöht, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Im Q-Cells-Werk in Malaysia werde man eine zusätzliche Produktionslinie für Solarzellen aufbauen. Direkte Folgen für den Hauptstandort in Bitterfeld-Wolfen werde es nicht geben, allerdings werde das Unternehmen mit seiner Forschung in Deutschland damit insgesamt gestärkt, sagte ein Sprecher. Q-Cells hatte im April 2012 Insolvenz angemeldet. Die Fertigung und Forschung wurden dann vom koreanischen Hanwha-Konzern übernommen. Derzeit arbeiten rund 800 Menschen bei Hanwha Q-Cells in Deutschland, einst waren es mehr als 1000 Mitarbeiter./rgo/DP/she

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu GLOBAL PVQ SE I.I. Aktie

  • 0,00 EUR
  • 0,00%
28.07.2014, 11:24, München

Zugehörige Derivate auf GLOBAL PVQ SE ... (1)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten