Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Hawesko will Dividende von EUR 1,30 pro Aktie zahlen

GlobeNewswire

HAWESKO Holding AG / Hawesko will Dividende von EUR 1,30 pro Aktie zahlen . Verarbeitet und übermittelt durch NASDAQ OMX Corporate Solutions. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Source: Globenewswire

- Großaktionär Detlev Meyer zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt - Vorstandsvorsitzender Alexander Margaritoff scheidet bereits zum 30. April 2015 aus - Suche nach Nachfolger wird zügig vorangetrieben

Hamburg, 27. März 2015. Der Aufsichtsrat der Weinhandelsgruppe Hawesko Holding AG (HAW GR, HAWG.DE, DE0006042708) hat im Rahmen seiner gestrigen Sitzung Detlev Meyer zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt. Infolge des Übernahmeangebots der Tocos Beteiligung GmbH vom 21. November 2014 war Meyer größter Aktionär der Hawesko Holding AG geworden. Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzender, Dr. Joh. Christian Jacobs, hatte daraufhin sein Amt zur Verfügung gestellt. Ein weiteres Thema in der Sitzung war das Ausscheiden des langjährigen Vorstandsvorsitzenden und Großaktionärs Alexander Margaritoff. Aufgrund des zügig abgeschlossenen Übergabeprozesses wird er das Unternehmen früher als zunächst geplant verlassen und zum 30. April 2015 ausscheiden. In Anerkennung seiner großen Verdienste um den Hawesko-Konzern und entsprechend der Vertragslage werden die Bezüge des bis Februar 2019 gültigen Vertrags fortgewährt. Für diese Verpflichtung wird im ersten Quartal 2015 eine Rückstellung in Höhe von EUR 6 Mio. gebildet. Der gesamte Aufsichtsrat möchte Herrn Margaritoff für seinen außerordentlichen Einsatz und seine großen Leistungen in den vergangenen 34 Jahren ausdrücklich danken. Er hat sich in dieser Zeit hohes Ansehen bei Mitarbeitern, Lieferanten, Kunden und Partnern erworben. Wie bereits mitgeteilt, hat die Suche nach einem Nachfolger von Alexander Margaritoff begonnen und wird zügig vorangetrieben. In derselben Sitzung hat der Aufsichtsrat den Jahresabschluss und den Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2014 geprüft, beraten und gebilligt: Der Jahresabschluss wurde damit festgestellt. Der endgültige Konzernabschluss weist 2014 einen Anstieg des Konzernumsatzes (1. Januar bis 31. Dezember) um 1,6 % auf EUR 472,8 Mio. (Vorjahr: EUR 465,2 Mio.) aus. Das Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit (EBIT) beläuft sich auf EUR 20,1 Mio. (Vorjahr: EUR 22,6 Mio.); der Rückgang ist in der Hauptsache auf einmalige Beratungskosten in Höhe von EUR 4,8 Mio. zurückzuführen, die durch den Übernahmeprozess sowie in Zusammenhang mit einem Projekt zur Erweiterung des Konzerns entstanden waren. Der Konzernjahresüberschuss nach Steuern und dem Ergebnisanteil nicht beherrschender Gesellschafter beträgt 2014 EUR 14,8 Mio. bzw. EUR 1,65 pro Aktie (Vorjahr: EUR 16,2 Mio. bzw. EUR 1,80 pro Aktie); bereinigt um eine Folgebewertung nach IAS 39 beläuft sich der Konzernjahresüberschuss auf EUR 12,5 Mio. bzw. EUR 1,39 pro Aktie; der vergleichbare Vorjahreswert hatte bei EUR 12,7 Mio. bzw. EUR 1,41 pro Aktie gelegen. Die Konzernbilanzsumme beträgt EUR 217,2 Mio., nach EUR 234,3 Mio. zum Vorjahresstichtag. Der Free-Cashflow (Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit abzüglich Investitionen und gezahlter Zinsen) liegt bei EUR 13,1 Mio. bzw. EUR 1,46 pro Aktie. Im Vorjahr hatte er bei EUR 22,7 Mio. bzw. EUR 2,52 pro Aktie gelegen. Vor diesem Hintergrund hat sich der Aufsichtsrat dem Vorschlag des Vorstands angeschlossen, eine Dividende in Höhe von EUR 1,30 pro Aktie für das abgelaufene Geschäftsjahr 2014 zu zahlen. Die Hauptversammlung der Gesellschaft wird am 15. Juni 2015 über diesen Vorschlag abstimmen. Im Vorjahr hatte die Dividende bei EUR 1,65 pro Aktie gelegen. Insgesamt sollen EUR 11,7 Mio. an die Aktionäre ausgeschüttet werden. Dies entspricht einer Ausschüttungsquote von 79 % (Vorjahr: EUR 14,8 Mio., Ausschüttungsquote 92 %). Auf der Bilanzpressekonferenz der Hawesko Holding AG am 7. Mai 2015 wird der Vorstand die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2014 sowie den Geschäftsverlauf in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2015 ausführlich darstellen. Die Hawesko Holding AG ist ein führender Anbieter von qualitativ hochwertigen Weinen und Champagnern. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte sie - über ihre drei Vertriebskanäle Weinfacheinzelhandel (Jacques' Wein-Depot), Großhandel (Wein Wolf und CWD Champagner- und Wein-Distributionsgesellschaft) und Distanzhandel (insbesondere Hanseatisches Wein- und Sekt-Kontor und Wein & Vinos) - einen Umsatz von EUR 473 Mio. und beschäftigte rund 925 Mitarbeiter. Die Aktien der Hawesko Holding AG werden außer an der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg im Prime Standard-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

# # #

Der Geschäftsbericht 2014 wird im Rahmen der jährlichen Pressekonferenz am 7. Mai 2015 vorgelegt.

Herausgeber: Hawesko Holding AG, 20247 Hamburg Internet: http://www.hawesko-holding.com (Firmeninformationen) http://www.hawesko.de (Online-Shop) http://www.jacques.de (Standorte und Online-Angebot von Jacques' Wein-Depot) http://www.vinos.de (Angebot von spanischen Weinen durch Wein & Vinos)

Presse/Medien und Investor Relations: Thomas Hutchinson, Hawesko Holding AG Tel. (040) 30 39 21 00 Fax (040) 30 39 21 05 E-Mail: ir(at)hawesko-holding.com

This announcement is distributed by GlobeNewswire on behalf of GlobeNewswire clients. The owner of this announcement warrants that: (i) the releases contained herein are protected by copyright and other applicable laws; and (ii) they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.

Source: HAWESKO Holding AG via GlobeNewswire [HUG#1906767]


Ende der Mitteilung

HAWESKO Holding AG Plan 5 Hamburg Deutschland

WKN: 604270;ISIN: DE0006042708;Index:GEX,CLASSIC All Share,SDAX,Prime All Share,CDAX; Notiert: Freiverkehr in Börse Stuttgart, Freiverkehr in Börse Berlin, Freiverkehr in Börse Düsseldorf, Freiverkehr in Bayerische Börse München, Freiverkehr in Niedersächsische Börse zu Hannover, Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse, Regulierter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse, Regulierter Markt in Hanseatische Wertpapierbörse zu Hamburg;

Kurs zu HAWESKO HOLDING AG Aktie

  • 40,45 EUR
  • -0,60%
31.08.2015, 11:31, Xetra

OnVista Analyzer zu HAWESKO HOLDING AG

HAWESKO HOLDING AG auf halten gestuft
kaufen
0
halten
3
verkaufen
0
alle Analysen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "HAWESKO HOLDING AG" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten