Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Helaba traut dem Braten nicht

Börsen-Zeitung

Börsen-Zeitung, 23.8.2013

ski Frankfurt - Die Helaba ist im ersten Halbjahr auf Rekordkurs geblieben, gibt sich mit Blick auf den weiteren Jahresverlauf aber betont skeptisch. Von Januar bis Juni erwirtschaftete die Landesbank ein Konzernergebnis vor Steuern von 336 Mill. Euro, was im Vorjahresvergleich eine Steigerung um rund 17 % bedeutet und absolut bereits knapp zwei Dritteln des rekordhohen Resultats des gesamten Vorjahrs entspricht. Das gute Zwischenergebnis verleite ihn hinsichtlich der Jahresprognose dennoch "nicht zu übertriebenem Optimismus", erklärt Helaba-Chef Hans-Dieter Brenner.

Während das operative Geschäft offenbar weiter erfreulich läuft, sieht Brenner Risiken vor allem in der andauernden Euro-Schuldenkrise, die zu neuen Belastungen an den Märkten führen könnte - mit negativen Folgen für das Handelsergebnis.


- Bericht Seite 3

Um den Text im Original zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Das könnte Sie auch interessieren

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten