Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

'Historischer Beschluss' im EnBW-Ausschuss - Mappus 'Betroffener'

dpa-AFX

STUTTGART (dpa-AFX) - Ex-Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) wird sich voraussichtlich an diesem Freitag als 'Betroffener' im EnBW -Untersuchungsausschuss äußern. Einen entsprechenden Antrag von Mappus billigte das Gremium am Dienstag in Stuttgart einvernehmlich. Mappus ist der erste in der Geschichte der baden-württembergischen Untersuchungsausschüsse, dem ein solcher Status eingeräumt wird. 'Wir haben heute eine historischen Beschluss gefasst', sagte SPD-Obmann Sascha Binder. Streit gab es allerdings um das weitere Verfahren, weil Grün-Rot die Ausladung der für die Befragung am Freitag vorgesehen Wissenschaftler und Ex-EnBW-Chef Hans-Peter Villis durchsetzte./jug/DP/he

Kurs zu EnBW Aktie

  • 26,31 EUR
  • -1,19%
21.10.2014, 21:35, Stuttgart

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten