Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

HSBC steigert Gewinn kräftig

Europas größte Bank nach Börsenwert hat im abgelaufenen Quartal von der sich abzeichnenden Erholung ihrer Heimatmärkte Großbritannien und Hongkong profitiert und den Gewinn dank sinkender Kosten und guter Geschäfte um mehr als ein Viertel gesteigert. Wie die HSBC mitteilt, stieg der den Aktionären zuzurechnende Gewinn auf 3,2 (i.V. 2,5) Mrd. Dollar. Zudem zahlen sich die radikalen Sparmaßnahmen von CEO Stuart Gulliver langsam aus. Es gebe Hinweise auf eine Verbreiterung der wirtschaftlichen Erholung und damit Grund zum Optimismus, sagte Gulliver. „Es gibt Anzeichen dafür, dass sich das Wirtschaftswachstum in China stabilisiert, mit positiven Auswirkungen auf Hongkong und den restlichen Asien-Pazifik-Raum.“ Er geht davon aus, dass sich die britische Wirtschaft besser als die der Eurozone entwickeln wird. In Großbritannien und Hongkong erwirtschaftete das Institut zuletzt mehr als die Hälfte seines Vorsteuergewinns.
Um den Text im Original zu lesen, klicken Sie hier...
weitere Börsen-Zeitung-News

Das könnte Sie auch interessieren


Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Risiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten