Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

HSH Nordbank verordnet sich Nachzahlung selbst

Die HSH Nordbank wird voraussichtlich 127 Millionen Euro an das Finanzamt nachbezahlen. Die Bank werde ihre Steuererklärungen für die Jahre 2008 bis 2011 korrigieren, weil sie vermutlich zu Unrecht Steuervorteile aus Aktiengeschäften geltend gemacht habe. Das teilte Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) nach einer Sitzung des Beteiligungsausschusses am Donnerstag in Kiel mit. Sie sprach von einem notwendigen und deutlichen Signal der Bank.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Risiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten