Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Icahn droht Ebay wegen Paypal mit Kampfabstimmung

Börsen-Zeitung

Börsen-Zeitung, 25.1.2014

scd New York - Aktionärsaktivist Carl Icahn zeigt sich vom Widerstand des Ebay-Managements gegen seine Forderung nach zwei Sitzen im Board und der Abspaltung des Bezahldienstleisters Paypal unbeeindruckt. In einem Interview mit US-Medien kündigte er an, im Zweifel auf eine Kampfabstimmung durch die Aktionäre zu dringen, um seine Forderungen durchzusetzen. "Das Unternehmen scheint sich schon darauf festgelegt zu haben, dass Paypal nicht abgespalten werden soll", kritisierte der 78-jährige Milliardär. "Wir hoffen nicht, dass es dazu kommt, aber wenn es sein muss, werden wir eine haben", erklärte Icahn angesprochen auf eine mögliche Kampfabstimmung durch die Aktionäre. Der Investor hat knapp 2 % am Online-Handelsplatz erworben und versucht den Aktionären nun die Abspaltung von Paypal schmackhaft zu machen, indem er einen ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Ebay Aktie

  • 40,80 EUR
  • +1,14%
18.09.2014, 22:25, Tradegate

Weitere Werte aus dem Artikel

NASDAQ 4.103,08 Pkt.+0,72%

Zugehörige Derivate auf Ebay (3.060)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Ebay

Ebay auf übergewichten gestuft
kaufen
1
halten
1
verkaufen
0
zum Analyzer