Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern
MyOnVista

Indus Holding schafft Überraschung - Aktie Halteposition

SMC-Research

Mit einer deutlichen Margenverbesserung im Schlussquartal 2014 hat die Indus Holding aus Sicht von SMC-Research positiv überrascht. Die Analysten sind jetzt auch für 2015 optimistischer, haben das Kursziel auf 42,90 Euro angehoben und sehen die Aktie als Halteposition.

Mit den veröffentlichten vorläufigen Zahlen für das Jahr 2014 habe Indus die Schätzungen von SMC-Research aus dem letzten Oktober fast punktgenau erfüllt, mit einer kleinen positiven Ausnahme. Die Gruppe habe in der abgelaufenen Finanzperiode einen Umsatz von 1.256 Mio. Euro erwirtschaftet, die Analysten hätten mit 1.255 Mio. Euro gerechnet. Der Jahresüberschuss sei hingegen wegen einer höher als erwartet ausgefallenen Steuerquote mit 63 Mio. Euro geringfügig unter dem geschätzten Zielwert (64,1 Mio. Euro) geblieben.

Dafür habe sich die operative Profitabilität mit einem EBIT von 127 Mio. Euro (Schätzung: 123,5 Mio. Euro) und einer Marge von 10,1 Prozent (Schätzung: 9,84 Prozent) erfreulich entwickelt. Damit würde sich der offensive Akquisitionskurs bereits positiv in den Margen niederschlagen, in dieser Hinsicht revidiert SMC-Research das zuvor skeptische Urteil.

Auch das gesamtwirtschaftliche Umfeld habe sich seit dem Oktober dank des stark gesunkenen Eurokurses, des abgestürzten Ölpreises und eines weiteren Liquiditätsprogramms von Seiten der EZB stark zum Positiven geändert. Die Analysten haben daher das Schätzmodell überarbeitet und sehen den fairen Wert nun bei 42,90 Euro, das Urteil lautet „Hold“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Weitere News

weitere News

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten