Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Industriestandort darf auf Upgrade hoffen

Börsen-Zeitung, 6.2.2014

sp Frankfurt - Spätestens seit der Hannover Messe Industrie im vergangenen Jahr, die unter dem Motto "Integrated Industry" stattfand, ist in Deutschland viel von den Potenzialen der "Industrie 4.0" die Rede. Gemeint sind damit in den meisten Fällen die Effizienzpotenziale entlang von industriellen Wertschöpfungsprozessen, die mit Unterstützung von immer mehr Sensoren, schlauen Maschinen und eingebetteter Software gehoben werden sollen.

"Industrie 4.0 wird den Industriestandort Deutschland upgraden", attestieren jetzt auch die Analysten von Deutsche Bank Research. Die vielfältigen Vorteile der horizontalen und vertikalen Integration von Produktionsstrukturen seien nicht nur für Großunternehmen von Bedeutung, sondern ließen sich teils schon heute im industriellen Mittelstand besichtigen. Als Beispiele für aussichtsreiche Ansätze im Sinne der Industrie 4.0 nennt DB Research unter anderem Maschinenbauer wie Homag, ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu HOMAG GROUP AG Aktie

  • 26,67 EUR
  • -0,38%
22.07.2014, 22:25, Tradegate

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu HOMAG GROUP AG

HOMAG GROUP AG auf kaufen gestuft
kaufen
5
halten
1
verkaufen
0
zum Analyzer