Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Insolvenzverwalter auf Konfrontationskurs

Der Insolvenzverwalter der US-Investmentbank Lehman Brothers geht auf Konfrontationskurs zu seinem deutschen Kollegen und seinen millionenschweren Honorarforderungen. Der Verwalter der Frankfurter Tochter Lehman Brothers Bankhaus, Michael Frege, hatte bei Gericht eine Rechnung von bis zu 800 Millionen Euro für die Abwicklung der 2008 in der Finanzkrise pleite gegangenen Bank in Aussicht gestellt. „Die deutschen Strukturen sind weltweit einzigartig“, der Einfluss der Gläubiger auf das Verfahren sei zu gering, kritisierte Daniel Ehrmann, der Lehman Brothers Holdings durch die Insolvenz geführt hat, am Freitag am Rande eines Juristenkongresses in Frankfurt. Das deutsche Insolvenzverfahren sei anders als in den USA völlig intransparent.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu Dow Jones Index

  • 16.912,11 Pkt.
  • -0,41%
29.07.2014, 22:27, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (10.684)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "Dow Jones" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten