Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Interview mit Jochen Stahl, Sprecher der Gründerfamilien von R. Stahl: Wir verkaufen nicht

Börsen-Zeitung

Die Familienaktionäre der R. Stahl AG lehnen das am Mittwoch veröffentlichte Übernahmeangebot des Familienunternehmens Weidmüller einhellig ab. Das hat Jochen Stahl, Sprecher der Gründerfamilie in der fünften Generation, im Interview der Börsen-Zeitung gesagt. Die Familie, die aus zehn Familienstämmen bestehe, die sich sehr einig sind, habe die Mehrheit von über 50 % an dem börsennotierten Spezialisten für Explosionsschutz. Wir erben und vererben, aber wir verkaufen nicht. Entsprechend haben wir uns miteinander verständigt, die Offerte nicht anzunehmen, betonte der diplomierte Betriebswirt. Weidmüller peilt eine Mehrheit von mindestens 50 % an und rechnet mit Synergien, die R. Stahl nicht erkennen kann.

Um den Text im Original zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Kurs zu R. STAHL AG Aktie

  • 40,00 EUR
  • +0,12%
27.11.2014, 12:16, Xetra

OnVista Analyzer zu R. STAHL AG

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "R. STAHL AG" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten