Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Investoren verabschieden sich von Anleihen

Profi-Investoren haben den Anteil der Anleihen in ihren Portfolios auf das niedrigste Niveau seit 2007 zurückgefahren. Experten sehen eine Umschichtung weg von festverzinslichen Papieren, hin zu Aktien. „Ein Umfeld extrem niedriger Renditen zwingt die Leute, Risiken einzugehen“, sagte Sheila Patel, Managing Director bei Goldman Sachs Asset Management in einem Interview. „Nichts zu tun, ist ein Risiko, da Ziele einzuhalten und Pensionen zu bezahlen sind.“

Die Anleihequote bei institutionellen Investoren, von Pensionsfonds bis hin zu Stiftungen, sank im zweiten Quartal auf 26,2 Prozent der Kapitalanlagen, von 30,1 Prozent im Vorjahreszeitraum. Das zeigen Daten von Wilshire Trust Universe Comparison Service auf der Grundlage von über 1700 Anlageplänen im Volumen von 3,46 Billionen Dollar. Die derzeitige Bond-Allokation ist Wilshire zufolge die niedrigste seit dem vierten Quartal 2007.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Kurs zu Morgan Stanley Aktie

  • 24,33 EUR
  • -0,51%
30.07.2014, 12:35, Frankfurt

Zugehörige Derivate auf Morgan Stanley (229)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Morgan Stanley

Morgan Stanley auf übergewichten gestuft
kaufen
0
halten
1
verkaufen
0
zum Analyzer