Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Iowa wählt US-Präsidentschaftskandidaten

Reuters

Des Moines (Reuters) - Als erster US-Bundesstaat entscheidet heute Iowa über die Kandidaten der beiden großen Parteien für die US-Präsidentenwahl.

In mehr als 1100 Schulen, Kirchen und Bibliotheken können die Parteimitglieder und registrierte Anhänger ihre Stimme abgeben. Bei den Republikanern gelten Immobilien-Milliardär Donald Trump und der erzkonservative Senator Ted Cruz als Favoriten. Bei den Demokraten dürfte die Entscheidung den Umfragen zufolge zwischen der früheren Außenministerin Hillary Clinton und dem linken Senator Bernie Sanders fallen.

Die Wahllokale öffnen um 19.00 Uhr Ortzeit (Dienstag, 02.00 Uhr MEZ). Mit Ergebnissen wird innerhalb von zwei bis drei Stunden gerechnet. In den kommenden Monaten finden in allen Bundesstaten Vorwahlen statt. Gewählt wird der Nachfolger von Präsident Barack Obama dann am 8. November.

Bei den Republikanern hatte ein Sieg in Iowa vor den beiden letzten Wahlen nicht viel zu bedeuten. Weder 2008 noch 2012 schaffte es der Sieger in Iowa schließlich auch zur Nominierung zum Präsidentschaftskandidaten durch seine Partei.

Weitere News

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Risiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten