Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

iPhone 6 könnte Bildschirm aus Saphirglas bekommen

OnVista

Apple wird vermutlich Anfang September seine neuen Smartphone-Modelle präsentieren. Beim neuen iPhone 6 soll es nicht nur bei der Größe, sondern auch beim Material des Displays einen Unterschied geben.

iPhone 6 könnte Bildschirm aus Saphirglas bekommen

Apples neue iPhone-Modelle könnten sich nicht nur bei der Größe, sondern auch beim Glas von den bisherigen Geräten unterscheiden. Seit Monaten gibt es bereits Gerüchte, nach denen der US-Konzern seiner nächsten Smartphone-Generation ein besonders stabiles Display-Abdeckung aus Saphirglas spendieren wird. Wie das Wall Street Journal nun berichtete, soll Apple aber nicht in allen Geräten auf das besonders unempfindliche Glas setzen.

Nur die teureren Modelle des 4,7 und 5,5 Zoll großen iPhone 6 sollen mit eine Saphirglas-Display ausgestattet werden, meldete das Wall Street Journal unter Berufung auf informierte Kreise. Für Apples Preispolitik wäre diese Entscheidung ein Novum. Bisherige iPhone-Modelle unterschieden sich nur nach Speichergrößen voneinander, die sonstige Ausstattung eines Modells war gleich.
Grund für das optionale Display aus Saphirglas soll sein, dass dem Konzern möglicherweise nicht genügend Material von seinem Lieferanten GT Advanced Technologies zur Verfügung steht. Aktuelle iPhones verwenden bereits Saphirglas, allerdings in kleineren Mengen. Die Kameralinse und auch dem Fingerabdruckscanner sind beim aktuellen Modell bereits besonders geschützt.

Saphirglas ist härter als herkömmliches Glas und soll auch weniger anfällig für Kratzer sein, ist zugleich aber deutlich teurer. Wie ein Analyst dem Wall Street Journal sagte, koste ein Bildschirm aus dem derzeit verwendeten Gorilla-Glas etwa 3 Dollar. Einer aus Saphirglas ist mit 16 Dollar mehr als fünf Mal so teuer.

Mit der Vorstellung des iPhone 6 wird im September gerechnet - vermutlich am 9. des Monats. Zehn Tage später könnte es in den Handel kommen. Bei mehreren deutschen Mobilfunkprovidern lässt sich das neue Modell bereits vorbestellen. Bislang gibt es aber keine Angaben zum offiziellen Verkaufsstart.

OnVista/dpa-AFX
Foto: Twin Design/Shutterstock.com

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu GT ADVANCED TECHNOLOGIES ... Aktie

  • 13,87 EUR
  • +2,37%
01.09.2014, 22:25, Tradegate

Weitere Werte aus dem Artikel

Apple Aktie 102,50 USD+0,24%

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "GT ADVANCED TECHNOLOGIES INC" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten